Fahrten von Sendenhorst nach Münster
Sonderfahrten auf der WLE-Strecke

Sendenhorst/Albersloh -

Am kommenden Samstag, 9. September, haben die Bürger in Sendenhorst und Albersloh Gelegenheit, ihre Heimat aus einer ganz ungewohnten Perspektive kennenzulernen.

Dienstag, 05.09.2017, 15:09 Uhr

Ein Triebfahrzeug von DB Regio NRW,  wie es im Raum Köln zum Einsatz kommt, stellt laut WLE-Mitteilung den aktuellen Stand der Fahrzeugtechnik dar. Er wird am 9.September.zwischen Sendenhorst und Münster pendeln.
Ein Triebfahrzeug von DB Regio NRW,  wie es im Raum Köln zum Einsatz kommt, stellt laut WLE-Mitteilung den aktuellen Stand der Fahrzeugtechnik dar. Er wird am 9.September.zwischen Sendenhorst und Münster pendeln.

Am kommenden Samstag, 9. September, haben die Bürger in Sendenhorst und Albersloh Gelegenheit, ihre Heimat aus einer ganz ungewohnten Perspektive kennenzulernen. Die Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH (WLE) bietet zusammen mit ihren Partnern Sonderfahrten mit einem modernen Triebwagen an. Die Fahrzeuge stellen die neuste zur Verfügung stehende Technik dar, teilt die WLE mit. Sie werden von DB Regio NRW gestellt.

Mit den Sonderfahrten soll ein Eindruck vermittelt werden, welche Modelle bei der geplanten Reaktivierung der Strecke zwischen Sendenhorst und Münster zum Einsatz kommen könnten.

Die Züge fahren ab Sendenhorst Bahnhof um 9 Uhr, 14.30 Uhr und 18.30 Uhr. In Albersloh sind sie 25 Minuten später. Ab Münster Hbf, Gleis 21 geht es um 12.30 Uhr und um 16.30 Uhr zurück.

Wer später zurückfahren möchte, kann den Schnell-Bus S30, den Regio-Bus R32 und den Nacht-Bus N1 nutzen. Die WLE bietet einen Informationsstand am Bahnhof Sendenhorst an, an dem ein Sonderticket ausgegeben wird, das zur abendlichen Rückfahrt in den Bussen der RVM genutzt werden kann. Auch Fragen zur Reaktivierung der Bahnstrecke können dort gestellt werden, teilt die WLE mit.

Den Fahrplan und weitere Infos finden Interessierte im Internet unter www.wle-online.de/sonderfahrt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5129415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
NRW-Verkehrsminister Wüst: „Jeder Stau ärgert mich”
Interview: NRW-Verkehrsminister Wüst: „Jeder Stau ärgert mich”
Nachrichten-Ticker