Kolping-Blasorchester
Seit vielen Jahren dabei

Albersloh -

In der Mitgliederversammlung hat das Kolping-Blasorchester zahlreiche Mitglieder geehrt. Einige sind schon sehr lange dabei.

Freitag, 03.11.2017, 13:11 Uhr

Das Kolping-Blasorchester zeichnete zahlreiche Mitglieder mit Urkunden aus.
Das Kolping-Blasorchester zeichnete zahlreiche Mitglieder mit Urkunden aus.

Die Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Kolping-Blasorchesters. Nach der Eröffnung der Zusammenkunft durch den Vorsitzenden Marco Berheide ließ Schriftführerin Lea Wiewel das Vereinsjahr noch einmal Revue passieren und erinnerte die Mitglieder an die zahlreichen Auftritte, die „sehr viel Spaß“ gemacht hätten.

Kassierer Christoph Seebröker stellte den Kassenbericht vor. Die Finanzen hatten im Vorfeld die Kassenprüfer Anne Hagemann und Michaela Seebröker geprüft und für einwandfrei geführt erklärt. Und so stimmte die Versammlung dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes einstimmig zu. Zu neuen Kassenprüfern wurden Thorben Krimpmann und Lukas Pälmke bestimmt.

Bei den Mitgliederehrungen wurde deutlich, dass einige der Musiker schon sehr lange dabei sind. So gehört Anke Schulze Othmerding dem Verein bereits 35 Jahre an. Sei 30 Jahren ist Kai Ostwald dabei. Sarah Dälken ist seit 25 Jahren treues Mitglied und die beiden Musikerinnen Judith Seebröker und Ricarda Hegemanns seit 20 Jahren.

Schon 15 Jahre gehören Martin Budde, Christoph Seebröker, Florian Averhoff, Carsten Bruland, Katharina Deventer und Hannah Holtmann zum Orchester. Simone Leifeld feiert in diesem Jahr ihr „Zehnjähriges“

Nachdem die Auftritte für das nächste Vereinsjahr besprochen waren, beendeten die Musiker die Versammlung traditionell mit dem Singen des Vereinsliedes, berichtet der Verein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5263243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker