Aktion „Zoonämlich“ für die Messdiener
Ein ganzer Tag im Allwetterzoo

Sendenhorst -

Die Messdiener beteiligen sich an der Aktion „Zoonämlich“. Sie verbringen einen tag im Allwetterzoo in Münster und machen dort bei vielen Aktionen mit.

Dienstag, 05.06.2018, 10:00 Uhr

Einige Kinder haben in ihren Gruppenstunden bei den Vorbereitungen für den Zoo-Tag mitgeholfen.
Einige Kinder haben in ihren Gruppenstunden bei den Vorbereitungen für den Zoo-Tag mitgeholfen. Foto: Katja Kordel

Im Allwetterzoo Münster steppt demnächst der Bär, und die Sendenhorster Messdiener wollen sich das nicht entgehen lassen. Am Samstag, 23. Juni, findet im Zoo ein Aktionstag unter dem Namen „Zoonämlich“ statt, und die Messdienerleiterrunde lädt alle interessierten Messdiener ein, den Zoo auf ganz neue Weise kennenzulernen. An verschiedenen Stationen können die Kinder und Jugendlichen kreativ werden, Rätsel lösen, sich austoben oder zur Ruhe kommen. „Sei schlau wie der Fuchs, flink wie das Wiesel und entspannt wie das Faultier. Es gibt viel zu Entdecken und Auszuprobieren!“, heißt es in der Ankündigung der Messdiener.

Treffen sei um 9.15 Uhr am Hallenbad. Mitzubringen sind 15 Euro, in denen der Eintritt, ein Mittagessen und die Fahrtkosten enthalten sind, sowie gegebenenfalls einen Kindersitz für die Autofahrt. Um 18 Uhr wird die Gruppe wieder zurück sein, erklärt Fabian Rensing, der gemeinsam mit Elena Schlegel , Inga Stapel und Max Gaßner den Tag organisiert.

Um an der Aktion teilnehmen zu können, muss das ausgefüllte Anmeldeformular bis zum 15. Juni bei den jeweiligen Leitern abgegeben werden.

Die Aktion „Zoonämlich“ wird vom Regionalbüro Ost des Bistums Münsters in Zusammenarbeit mit freiwilligen Gruppenleiten, darunter auch das Orgateam der Sendenhorster Messdiener, auf die Beine gestellt und betreut. Mehr als 200 Kinder und Jugendliche werden an dem Tag im Zoo erwartet. „Es ist spannend, bei so einem großen Projekt von Anfang bis Ende dabei zu sein und das Erlebte mit in unsere eigene Jugendarbeit nehmen zu können“, freut sich Elena Schlegel über die Möglichkeit, mitzuwirken.

Und auch einige Kinder haben in ihrer Gruppenstunde bei den Vorbereitungen für den Zoo-Tag mitgeholfen und sich beim Basteln der Verkleidungen für die Fotobox kreativ ausgelassen. „Wir sind schon sehr gespannt, was uns an dem Tag im Zoo erwarten wird“, sind sie sich einig.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5792964?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Experten tagen in Münster: Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Nachrichten-Ticker