Versammlung der Ehrenabteilung der Martinus-Schützen
Neues Leitungs-Duo gewählt

Sendenhorst -

Die Ehrenabteilung der Martinus-Schützen hat eine neue Abteilungsleitung bekommen. Im Rahmen der Generalversammlung stellten sich Karl-Heinz Schwermann und Bernhard Nordhoff nach zehn Jahren nicht wieder zur Wahl.

Mittwoch, 13.03.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 15:50 Uhr
Karl-Heinz Schwermann und Bernhard Nordhoff (v.re.) legten ihre Ämter nieder. Die Versammlung wählte Gerhard Nordhoff (kl. Foto li.) und Johannes Grundmann zu ihren Nachfolgern.
Karl-Heinz Schwermann und Bernhard Nordhoff (v.re.) legten ihre Ämter nieder. Die Versammlung wählte Gerhard Nordhoff (kl. Foto li.) und Johannes Grundmann zu ihren Nachfolgern. Foto: Dirk Vollenkemper

Die Ehrenabteilung der Martinus-Schützen hat eine neue Abteilungsleitung bekommen. Im Rahmen der Generalversammlung stellten sich Karl-Heinz Schwermann und Bernhard Nordhoff nach zehn Jahren nicht wieder zur Wahl. Zu ihren Nachfolgern wurden Gerhard Nordhoff und Johannes Grundmann gewählt.

Karl-Heinz Schwermann hatte zuvor neben dem Ehrenvorsitzenden Paul Landau und 19 Mitgliedern auch Siegfried Hille besonders begrüßt, der stellvertretend für seine Frau Annelore gekommen war, die im letzten Jahr den Holzvogel von der Stange geholt hatte.

Nachdem die Regularien absolviert und der Vorstand durch die Versammlung entlastet worden war, wandte sich Karl-Heinz Schwermann an die Abteilung: „Nach zehn Jahren Abteilungsleitung möchte ich euch und euren Frauen für die tolle Unterstützung danken. Jetzt ist die Zeit reif für einen personellen Wechsel. Die vergangenen Jahre mit euch waren erlebnisreich und wunderschön. Ich werde der Ehrenabteilung einen würdigen Nachfolger vorschlagen“, so der scheidende Vorsitzende.

Vorgeschlagen wurden dann Gerhard Nordhoff als Abteilungsleiter und Johannes Grundmann als Kassierer und Schriftführer. Einstimmig wurden beide gewählt.

Zum Abschluss der Versammlung zeigte Johannes Grundmann den Jahresfilm der Ehrenabteilung. Der neue Schriftführer hatte für alle noch eine Überraschung parat, die er gemeinsam mit Gerhard Nordhoff geplant hatte. Grundmann gab einen Ausblick auf den kommenden Abteilungsausflug. Dieser findet vom 30. August bis 2. September statt. Die Reise geht nach Bamberg. Gebucht ist der Gasthof Kramer in Ketschendorf.

Eine Verabschiedung von Karl-Heinz Schwermann und Bernhard Nordhoff fand an diesem Abend nicht statt. „Das wollen wir in einem würdigen Rahmen nachholen“, sagte der neue Abteilungsleiter Gerhard Nordhoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker