„Gemeinsam durch die Baustelle“
Stadt unterstützt Kaufleute

Albersloh -

Mit den Straßen- und Kanalarbeiten ab Mai kommen auf die Kaufleute und Gewerbetreibenden große Probleme zu. Die Stadt will dabei helfen, diese zu mildern.

Sonntag, 24.03.2019, 13:06 Uhr
Gemeinsam bereiten sich die Albersloher Kaufleute mit der Wirtschaftsförderung in Arbeitstreffen auf die lange Baustellenzeit vor.
Gemeinsam bereiten sich die Albersloher Kaufleute mit der Wirtschaftsförderung in Arbeitstreffen auf die lange Baustellenzeit vor. Foto: Stadt Sendenhorst

Auf breite Zustimmung unter den Alberslohern Kaufleuten stieß das Angebot der Wirtschaftsförderung der Stadt, sich mit gezielten Maßnahmen auf die Großbaustelle in Albersloh ( WN berichteten) aktiv vorzubereiten. Das berichtet Wirtschaftsförderin Annette Görlich über das Auftakttreffen zum „Baustellenmarketing“.

Unsere Kunden aus dem Umland sollen in dieser Zeit gute Orientierungsmöglichkeiten vorfinden.

Markus Uhlenbrock

Dabei diskutierten die Gewerbetreibenden, wie die Erreichbarkeit der Geschäfte während der drei Bauabschnitte optimal kommuniziert werden könnte. „Die stets aktuelle Information zur Baustelle und die Ausschilderung der Betriebe sind uns das wichtigste Anliegen, um die Kundenfrequenz während der Bauarbeiten zu erhalten. Insbesondere unsere Kunden aus dem Umland sollen in dieser Zeit gute Orientierungsmöglichkeiten vorfinden“, erklärte Markus Uhlenbrock , Sprecher der Interessengemeinschaft Albersloher Kaufleute.

Mit den detaillierten Informationen aus der Baustellen-Infoveranstaltung am Donnerstag wollen die Albersloher Kaufleute den Baustellenbeginn Anfang Mai proaktiv vorbereiten und Informationen für ihre Kunden bereithalten. Die Wirtschaftsförderung der Stadt koordiniere und unterstütze die Aktivitäten. „Kooperation ist in der Baustellenzeit besonders gefragt, um die Interessen der ansässigen Händler, Handwerker und Dienstleister deutlich zu machen. Ich freue mich, dass wir gemeinsam aktiv werden, um die Belastungen für die Gewerbetreibenden so gering wie möglich halten zu können“, versichert Annette Görlich.

Zweites Treffen geplant

Die Wirtschaftsförderung lädt gemeinsam mit der IG Albersloher Kaufleute alle Gewerbetreibenden zu einem zweiten Arbeitstreffen am Mittwoch, 3. April, um 19 Uhr in die Gaststätte „Hotel Zur Post“ ein, heißt es im Bericht der Wirtschaftsförderin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6492376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker