Die erste Bauphase hat in Albersloh begonnen
Ab jetzt ist die Durchfahrt dicht

Jetzt geht nicht mehr viel, was den Verkehr in Albersloh angeht. Für den ersten Bauabschnitt wurde die Sperrung der Ortsdurchfahrt eingerichtet. Kein Lkw, aber auch kein Auto kommt in dieser Phase von der Münsterstraße (Werse-Brücke) bis zur Kreuzung Bergstraße und Sendenhorster Straße durch.

Montag, 13.05.2019, 14:44 Uhr aktualisiert: 14.05.2019, 15:44 Uhr
Die erste Bauphase hat in Albersloh begonnen: Ab jetzt ist die Durchfahrt dicht

Ein bisschen unheimlich ist es schon, wenn man sich derzeit im Bereich der Kreuzung an der Eisdiele bewegt. Kein Lkw, aber auch kein Auto kommt von der Münsterstraße (Werse-Brücke) bis zur Kreuzung Bergstraße und Sendenhorster Straße durch – es sei denn, es handelt sich um Rettungsfahrzeuge. Voraussichtlich werden die notwendigen Kanal- und Straßenbauarbeiten dort zwei bis drei Monate dauern. Das dürfte nicht nur für Anwohner, sondern auch für die angesiedelten Geschäftsleute eine Herausforderung werden, die es zu stemmen gilt. „Wir hoffen, dass die Albersloher auch weiter den Weg in unsere Geschäfte finden“, sagen sie, während sich die Bagger ihren Weg durch die Straßen bahnen. Derweil wird der Lkw-Verkehr großräumig umgeleitet. Durchfahrtverkehr und Dorfbewohner können die Straßen nutzen, die als Umleitungen ausgewiesen sind. Die Stadt will die Bürger auch mit Informationen auf ihrer Homepage auf dem Laufenden halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6609758?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker