Strategie statt Klimanlage
Früher anfangen

Sendenhorst -

Im Rathaus gibt es keine Klimaanlage. „Wir haben als Arbeitgeber aber auch eine Verpflichtung“, sagt Streffing. Und so gebe es andere Lösungsansätze als die technischen.

Freitag, 26.07.2019, 06:00 Uhr

Im Rathaus gibt es keine Klimaanlage, obwohl die schon in zahlreichen Haushalten verankert war, aber stets zu Gunsten anderer Dinge gestrichen wurde. „Unter dem Dach ist es im Moment nicht schön“, sagt Bürgermeister Bertold Streffing – 40 Grad schätzt er etwa im Bauamt und dort, wo ausgerechnet der Klimamanager sein Büro hat.

„Wir haben als Arbeitgeber aber auch eine Verpflichtung“, sagt Streffing. Und so gebe es andere Lösungsansätze als die technischen. So bietet die Stadt flexible Arbeitszeiten an. Wer will, kann um 6 Uhr beginnen – und dann gehen, wenn es nachmittags richtig heiß ist. Allerdings muss im Ressort während der Öffnungszeiten stets eine Person erreichbar sein. Zudem gibt es für alle kostenloses Mineralwasser.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6804104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker