Förderverein Haus Siekmann feiert 25-jähriges Bestehen
Viele Gäste haben Karriere gemacht

Sendenhorst -

Der Förderverein Haus Siekmann besteht seit 25 Jahren. Kultur steht im Mittelpunkt. Und so war auch das Jubiläumsfest von Musik und einer besonderen Aufführung geprägt, die die „Tagvögel“ im Garten inszenierten. Musikalisch wurde auch auf die vergangenen 25 Jahre zurückgeblickt.

Montag, 02.09.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 13:36 Uhr
„Les Sirènes“ gestalteten den Rückblick auf 25 Jahre Förderverein Haus Siekmann musikalisch, denn Musiker geben seit der Eröffnung des Hauses am 18. September 1998 den Ton an.
„Les Sirènes“ gestalteten den Rückblick auf 25 Jahre Förderverein Haus Siekmann musikalisch, denn Musiker geben seit der Eröffnung des Hauses am 18. September 1998 den Ton an. Foto: Reinhard Baldauf

Fast perfekte Bedingungen für das Silberjubiläum: Über dem Domizil des Fördervereins Haus Siekmann wölbte sich am Samstagabend ein wolkenloser Himmel. Die Temperaturen auf der Tenne waren allerdings noch hochsommerlich und schweißtreibend, vor allem für die vier Künstlerinnen des Ensembles „Les Sirènes“ auf der Bühne: Freya Deiting (Violone), Dagmara Daniel (Violine), Christine Hani (Viola) und Jelena Likusic (Violoncello).

„Les Sirènes“

„Les Sirènes“ heizten den Besuchern in einem ersten Set mit Stücken von Stevie Wonder, Wolfgang Amadeus Mozart – dessen „Divertimenti“ – sowie Auszügen aus Leonard Bernstein „West Side Story“ ein.

Die „Tagvögel“ sorgten im Garten für Furore.

Die „Tagvögel“ sorgten im Garten für Furore. Foto: Dierk Hartleb

Eingestimmt hatten die Festgesellschaft der Vorsitzende des Fördervereins, Jürgen Krass , und dessen „Vize“, Dr. Matthias Sauerland. Den Rückblick auf 25 Jahre Geschichte des 1994 gegründeten Vereins gestalteten „Les Sirènes“ musikalisch, denn Musiker geben seit der Eröffnung des Hauses am 18. September 1998 den Ton an.

Mit den Preisträgerkonzerten der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK) ist die klassische Musik im Programm von Anfang an fest verankert. Für einige der Preisträger, die in Sendenhorst gastierten, ist es steil nach oben gegangen, wie Jürgen Krass scherzhaft anmerkte – wie zum Beispiel für den Pianisten Gerhard Vielhaber oder für den Gitarristen Xingye Li.

Gästebuch mit klangvollen Namen

Eine erstklassige Adresse ist Haus Siekmann auch für Gitarristen, was nicht nur die Anwesenheit von Buck Wolters unterstrich, der am 29. September beim Gitarrenfestival dabei sein wird. Namen wie Peter Finger oder Werner Lämmerhirt haben sich im hauseigenen Gästebuch schon verewigt.

Mindestens ebenso hoch im Kurs steht das Podium im Haus Siekmann bei den Jazz-Musikern: Axel und Torsten Zwingerberger, Carolina Strassmayer, Drori Mondlak oder Stefan Bauer stehen stellvertretend für eine lange Reihe großartiger Jazzer.

Prominent besetzt ist auch das Gästebuch bei den heute national bekannten Kabarettisten mit Max Uthoff, Tobias Mann, Arnulf Rating oder Fritz Ekenga.

Nicht zu vergessen das Salonorchester Münster mit seiner 1. Violinistin Freya Deiting, das seit 25 Jahren zum neuen Jahr aufspielt und bei den jeweils zwei Konzerten für ein volles Haus sorgt.

Persifliert wurden die Abläufe in einem imaginären Paketzentrum.

Persifliert wurden die Abläufe in einem imaginären Paketzentrum. Foto: Dierk Hartleb

Nach so viel Geschichte und klangvollen Namen war erst einmal eine schmackhafte Stärkung gefragt, bevor Jürgen Krass die Gäste in den Garten bat. Dort erlebten sie vor einer großen Leinwand mit wechselnden Bildern eine Performance, die dadaistisch inspiriert war. Mit dem sechsköpfigen Ensemble „Tagvögel“ hatte Jürgen Krass mehrere Szenen vorbereitet, die in einer Persiflage auf die Abläufe in einem Paketzentrum von heute gipfelten, wo die Menschen wie Roboter agieren, die letztlich aber das schönste Paket öffneten, um ihm ein Schild mit der Jubiläumszahl 25 zu entnehmen.

Die anderen Szenen trugen eine künstlerische Handschrift und erinnerten an Aufführungen aus den 1920-er Jahren im Bauhaus unter der Regie eines Oskar Schlemmer.

Danach luden „Les Sirènes“ die Besucher zum zweiten Set noch einmal auf die Tenne ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6891061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Infos, Zeiten und Veranstaltungen: Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Nachrichten-Ticker