Kreissportbund unterstützt 23 Vereine mit Geld
Großes Lob für die Jugendarbeit

Albersloh -

Der Kreissportbund unterstützt 23 Vereine mit Geld. Dazu gehört auch der Albersloher Kanu-Club (AKC). An dessen Bootshaus kamen Vertreter des Kreissportbundes und der Vereine zusammen. Gewürdigt wurde insbesondere auch die Jugendarbeit der Albersloher Kanuten. Der Anteil von 40 Prozent junger Mitglieder unter 27 Jahren sei außergewöhnlich.

Donnerstag, 05.09.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 09.09.2019, 13:56 Uhr
Vertreter von 23 Sportvereinen nahem in Albersloh Zuschüsse vom Kreissportbund entgegen. Als Vorsitzender des gastgebenden AKC freute sich Alexander Walkowski (kl. Bild, li.) über den Besuch von Angelika Schmiele und Christof Kelzenberg.
Vertreter von 23 Sportvereinen nahem in Albersloh Zuschüsse vom Kreissportbund entgegen. Als Vorsitzender des gastgebenden AKC freute sich Alexander Walkowski (kl. Bild, li.) über den Besuch von Angelika Schmiele und Christof Kelzenberg. Foto: Christiane Husmann

Ob Sportmatten, Trainingsräder, Boote oder andere Geräte: Um gut und zeitgemäß aufgestellt zu sein, müssen Sportvereine immer wieder Anschaffungen tätigen, die mächtig ins Geld gehen. Für viele Vereine ist das kaum möglich, kämen da nicht Fördermittel ins Spiel. Wie zum Beispiel die Zuschüsse, die regelmäßig im Rahmen des „Masterplans“ des Kreissportbundes Warendorf ( KSB ) ausgeschüttet werden.

Am Bootshaus des Albersloher Kanu-Clubs (AKC) trafen sich Vertreter von 23 Sportvereinen des Kreises, um Fördergelder im Gesamtwert von 10 660 Euro entgegen zu nehmen.

Grund zur Freude, befand auch Alexander Walkowski als Vorsitzender des gastgebenden AKC, der gemeinsam mit Vertretern des KSB Warendorf die Anwesenden begrüßte und mit einigen Worten das Wirken des Albersloher Kanu-Clubs vorstellte. „Wir bieten Breitensport an, der Spaß und Freude machen soll“, erklärte er. Neben dem Konzept des AKC lobte Angelika Schmiele als Vizepräsidentin des KSB besonders die engagierte Jugendarbeit des Vereins: „Die Jugendarbeit, die ihr hier leistet, ist bemerkenswert.“ Dabei spreche ein Anteil von über 40 Prozent junger Mitglieder unter 27 Jahren Bände.

Bevor die Vertreter der Vereine die beantragten Zuschüsse entgegennahmen, verkündete Christof Kelzenberg vom KSB Warendorf: „Wir sind froh, so viel Geld wie noch nie ausschütten zu können.“

Und so genossen die Anwesenden einen schönen Grillabend, der auch zum regen Gesprächsaustausch der Vereine untereinander einlud.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6900080?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Infos, Zeiten und Veranstaltungen: Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Nachrichten-Ticker