Vier Konzerte im September und Oktober
Daniel Bruun eröffnet Orgelherbst

Sendenhorst -

Am Sonntag, 15. September, um 19 Uhr beginnt in der Pfarrkirche St. Martin die Konzertreihe des diesjährigen Sendenhorster Orgelherbstes. Das Eröffnungskonzert wird mit Daniel Bruun aus Dänemark ein gefragter Konzertorganist bestreiten, teilen die Organisatoren mit.

Samstag, 07.09.2019, 14:00 Uhr
Daniel Bruun aus Dänemark wird am 15. September den Sendenhorster Orgelherbst eröffnen.
Daniel Bruun aus Dänemark wird am 15. September den Sendenhorster Orgelherbst eröffnen. Foto: Bruun

Daniel Bruun ist Organist an der Kirche in Hellerup­lund und verfolgt gleichzeitig eine Karriere als Konzertorganist. Mehrere von Kritikern hoch gelobte CDs haben ihn international bekannt gemacht, und er hat Konzerte in ganz Europa und in Kolumbien gegeben, heißt es in der Ankündigung. Bruuns Repertoire ist breit gefächert, wobei der Schwerpunkt auf der Musik des 19. und 20. Jahrhunderts liegt.

In seinem Konzert in Sendenhorst werden Werke von französischen Komponisten wie César Franck, Claude Debussy und Gabriel Fauré zu hören sein.

Weitere Konzerte finden am 22. September mit Prof. Ulrich Walther aus Graz, am 6. Oktober mit Fabian Wöhrle aus Stuttgart und am 27. Oktober mit dem Sendenhorster Kirchenmusiker Winfried Lichtscheidel statt.

Der Verein „Freunde der Kirchenmusik“ lädt zu den Konzerten ein. Die Eintritte sind frei, es wird eine freiwillige Spende zur Deckung der Kosten erbeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6904552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Infos, Zeiten und Veranstaltungen: Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Nachrichten-Ticker