Viele Azubis bleiben nach der Ausbildung bei VEKA
Solide Basis für die Zukunft

Sendenhorst -

Viele Junge Menschen haben ihre Ausbildung erfolgreich bei der VEKA AG beendet. Die meisten von ihnen bleiben im Unternehmen.

Freitag, 13.09.2019, 06:00 Uhr
Grund zur Freude: Die erfolgreichen VEKA-Azubis, hier vor dem neuen Welcome-Center des Unternehmens, haben gute Aussichten für ihre berufliche Zukunft
Grund zur Freude: Die erfolgreichen VEKA-Azubis, hier vor dem neuen Welcome-Center des Unternehmens, haben gute Aussichten für ihre berufliche Zukunft Foto: VEKA AG

Vielfältige berufliche Perspektiven stehen den 29 jungen Männern und Frauen offen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der VEKA AG abgeschlossen haben. Die Vorstandsmitglieder Andreas und Elke Hartleif sprachen den erfolgreichen Absolventen in einer Feierstunde ihre persönlichen Glückwünsche aus, heißt es im Bericht des Unternehmens. „Besonders freuten sie sich, dass der Großteil der frisch gebackenen Fachkräfte auch weiterhin im Unternehmen bleiben wird“, so VEKA.

Gute Zeugnisse

„Mit dem Abschluss ihrer Ausbildung verfügen sie alle über eine solide Basis für Ihre weitere berufliche Entwicklung“, betonte Vorstandsvorsitzender Andreas Hartleif bei der Absolventenfeier, die erstmals im neuen „Welcome-Center“ des Unternehmens stattfand. Erfreulich sei es, dass die Hälfte der Auszubildenden mit einer guten Zeugnisnote abgeschlossen habe. Dabei sei nicht nur der theoretische Teil der Ausbildung wichtig: Bei VEKA werde ebenso viel Wert auf die praktischen Fähigkeiten gelegt. Ein großer Dank ging deshalb auch an das Engagement der Ausbilder.

Bei VEKA gibt es tolle Aufgaben und Herausforderungen für die Zukunft.

Andreas Hartleif

Elke Hartleif, Personalvorstand des Unternehmens, schloss sich den Glückwünschen ihres Mannes an und ermunterte die jungen Menschen, konstruktive Ideen einzubringen: „Engagieren sie sich und schauen sie auch über den Tellerrand.“

Vom Lerneifer und Einsatz der Nachwuchskräfte profitiere das gesamte Unternehmen, unterstrich Andreas Hartleif: „Bei VEKA gibt es tolle Aufgaben und Herausforderungen für die Zukunft. Deshalb sind qualifizierte junge Leute für uns so wichtig.“

Dass die meisten der 29 Absolventen dem Unternehmen auch weiterhin die Treue hielten, stelle daher „einen echten Gewinn“ dar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6921172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker