CDU-Findungskommission schlägt Bürgermeister-Kandidaten vor
Markus Hartmann soll’s werden

Sendenhorst/Albersloh -

Wenn die Mitglieder zustimmen, wird Markus Hartmann Bürgermeister-Kandidat der CDU. Die Findungskommission der Ortsunion schlägt ihn vor. Der Sendenhorster ist seit 1996 in der Partei und hat bereits verschiedene Ämter bekleidet.

Sonntag, 27.10.2019, 13:46 Uhr aktualisiert: 27.10.2019, 19:10 Uhr
Markus Hartmann
Markus Hartmann Foto: CDU

Der CDU-Stadtverband hat einen Bürgermeister-Kandidaten. Darüber hat der Vorstand am Wochenende die Mitglieder informiert. Wenn diese am 11. November zustimmen, wird der Sendenhorster Markus Hartmann ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus gehen. „Das ist ein richtig guter Kandidat“, sagte am Sonntagmittag CDU-Stadtverbandsvorsitzender Henning Rehbaum im Gespräch mit den WN . Wie im Sommer berichtet, wird Bürgermeister Berthold Streffing nicht noch einmal für das Amt kandidieren.

Wir freuen uns, dass er aus voller Überzeugung zugesagt hat.

Henning Rehbaum

Die Findungskommission der CDU habe eine ganze Reihe von möglichen Kandidaten unter die Lupe genommen, erläuterte Rehbaum. Aber sie sei dann schnell auf den Sendenhorster Markus Hartmann gekommen, der zwar keine Erfahrung in der kommunalen Verwaltung habe, aber eine Führungspersönlichkeit sei. „Er wird sich gut und schnell einarbeiten, wenn er gewählt wird“, meinte Rehbaum. Und ein neuer Bürgermeister könne und, vor allen Dingen, solle ja auf das Fachwissen im Rathaus bauen. Für die CDU, so hatte Rehbaum bereits im Sommer erklärt, sei es wichtig, dass es in der Verwaltung auch menschlich funktioniere. Und da sei Markus Hartmann, der ja vielen Sendenhorstern bekannt sei, über jeden Zweifel erhaben. „Wir freuen uns, dass er aus voller Überzeugung zugesagt hat, nachdem er sich ein wenig Bedenkzeit auserbeten hatte“, erklärte Rehbaum. Politische Erfahrung habe Hartmann durch die frühere Mitarbeit im Stadtrat sowie in den CDU-Gremien reichlich sammeln können. „Das ist für ihn eine sehr gut lösbare Aufgabe“, sagte Rehbaum.

Redegewand und eloquent

Auch Sebastian Sievers, stellvertretender Vorsitzender der Albersloher Ortsunion, freute sich am Sonntag über die Lösung. „Er hat überall dort, wo er aktiv ist, einen guten Stand“, meinte der Albersloher.

Redegewand und eloquent ist Markus Hartmann allemal, wie er in den vergangenen Jahren als Moderator verschiedener Veranstaltungen deutlich machen konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7025443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker