Überfall auf der Grimmstraße
Niedergeschlagen und ausgeraubt

Sendenhorst -

Vor seinem Wohnhaus wurde am Dienstagabend ein 57-Jähriger Sendenhorster überfallen.

Mittwoch, 20.11.2019, 11:14 Uhr
Überfall auf der Grimmstraße: Niedergeschlagen und ausgeraubt
Foto: dpa

Ein Raubüberfall ereignete sich am Dienstag, 19. November,

gegen 23.15 Uhr im Bereich der Grimmstraße. Ein bislang unbekannter Täter

schlug einen 57-jährigen Sendenhorster vor seinem Wohnhaus zu Boden und raubte sein Bargeld. Anschließend flüchtete er unerkannt. Nach der Tat begab sich der 57-Jährige zunächst ins Krankenhaus, um seine Verletzungen behandeln zu lassen. Erst im Anschluss alarmierte er die Polizei. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich bei der Polizeiwache Ahlen, ✆ 0 23 82 / 96 50, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7078485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker