Weihnachtsmarkt-Besucher müssen am Freitag und Samstag frieren
Mit Glühwein gegen Regen und Wind

Sendenhorst -

Die Besucher des Weihnachtsmarktes hatten am Freitag und Samstag unter dem miesen Wetter zu leiden. dennoch herrschte gute Laune.

Sonntag, 15.12.2019, 22:00 Uhr aktualisiert: 18.12.2019, 13:54 Uhr
Die Handballerinnen der SG boten Glühwein an. Trotz des miesen Wetters am Freitag und Samstag ließen sich die Besucher die gute Laune nicht verderben.
Die Handballerinnen der SG boten Glühwein an. Trotz des miesen Wetters am Freitag und Samstag ließen sich die Besucher die gute Laune nicht verderben. Foto: Dirk Vollenkemper

Das Wetter, meinte es mit den Organisatoren und den Besuchern des Sendenhorster Weihnachtsmarktes am Freitag und Samstag nicht gut. An beiden Tagen schlossen sich die Regenwolken nur selten, und es pfiff teilweise ein unangenehmer Wind über den urig dekorierten Rathausplatz.

Musik und Unterhaltung

Dennoch ließen sich einige Besucher von dem Duft des Glühweins, der Zuckerwatte, der Crêpes und diverser anderer kulinarischen Leckereien anlocken. Die Verantwortlichen hatten einiges auf die Beine gestellt.

Daumen hoch signalisiert dieser Besucher – trotz des Regens.

Daumen hoch signalisiert dieser Besucher – trotz des Regens. Foto: Dirk Vollenkemper

Belebte am Freitagabend die Stadt- und Feuerwehrkapelle musikalisch den Markt, so stellte am Samstagabend der Stadtfanfarenzug „Blau Weiß“ sein musikalisches Können unter Beweis. Mit ihren weihnachtlichen Liedern unterhielten die Musiker die Marktbesucher, und sie kamen nicht ohne Zugabe davon. Zum ersten Mal waren in diesem Jahr die Handballerinnen der SG mit dabei. Bei heißen Getränken konnten sich die Marktbesucher bei ihnen aufwärmen. Ein Lächeln der sympathischen Sportlerinnen half dabei, für einen Moment das miese Wetter zu vergessen. Aber auch alle anderen Marktbeschicker gaben ihr Bestes. Grünkohl eine „Mantaplatte“ oder frische Reibeplätzchen: Die Auswahl war beachtlich.

Sonne am Sonntag

Der Sonntag stand dann bei deutlich besserem Wetter mit Sonne und blauem Himmel im Zeichen der Familien. Da durfte natürlich auch der Weihnachtsmann für die zahlreichen kleinen Marktbesucher nicht fehlen. Zum Abschluss des Marktes gab es die traditionelle Versteigerung von Weihnachtsbäumen sowie die Bekanntgabe der Tombola-Gewinner.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7133733?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker