Großes JCC-Karnevalswochenende
Disco, Prunksitzung und Kinderbelustigung

Drensteinfurt -

Auch in Drensteinfurt dürfen die Jecken ein Wochenende lang Spaß haben. Dafür will der „Junggesellen Carneval Club“ sorgen. Das Highlight wird natürlich wieder die Prunksitzung sein, der Vorverkauf dafür startet jetzt.

Mittwoch, 08.01.2020, 08:00 Uhr
Junggesellen-Vorsitzender Sebastian Ringhoff (li.) und Karnevalsprinz Christopher Fels laden Jung und Alt zum großen Karnevalswochenende des JCC Ende Februar ein.
Junggesellen-Vorsitzender Sebastian Ringhoff (li.) und Karnevalsprinz Christopher Fels laden Jung und Alt zum großen Karnevalswochenende des JCC Ende Februar ein. Foto: Junggesellen

Es geht in großen Schritten auf das Karnevalsfest des „Junggesellen Carneval Clubs“ ( JCC ) zu. Das wird in diesem Jahr vom 21. bis zum 24. Februar gefeiert. Vorverkaufsstart ist am kommenden Samstag, teilt der JCC mit.

Los geht‘s am Freitag mit der Karnevalsdisco. Um 20 Uhr beginnt die Party im Festzelt im Erlfeld zu der Musik der „FST Eventgroup“. Einlass ist ab 16 Jahren und nur mit Personalausweis. Der Eintritt kostet acht Euro, Personen „Ü 30“ erhalten freien Eintritt.

Am Samstag steht dann um 19.11 Uhr mit der Prunksitzung der Höhepunkt des Karnevalsfestes auf dem Programm. Dazu sind alle Drensteinfurter Bürger jedes Alters eingeladen. Das Programm wird in diesem Jahr gestaltet vom Spielmannszug „Grün-Weiß“, dem Karnevalspräsidenten Christoph Vorlop sowie den „Drei lustigen Regenschirmen“, die das Jahr in Drensteinfurt auf humorvolle Weise Revue passieren lassen. Willi Mussenbrock will mit einer Büttenrede für Unterhaltung sorgen.

„Aaseenixen“ und Männerballett

Auch der Vorstand und die Avantgarde des Junggesellen-Schützenvereins gestalten den Abend mit. Darüber hinaus stehen Tanzauftritte der „Aaseenixen“ und des Männerballetts Beckum mit dem Programm „Brexit Boys“ auf dem Programm. „Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass es uns gelungen ist, die ‚Kölsche Cover Band‘ aus Everswinkel zu gewinnen“, schreibt der Vereinsvorsitzende Sebastian Ringhoff. Nach 2017 ist diese Gruppe bereits zum zweiten Mal bei der Prunksitzung zu Gast. Außerdem werden beim Kostümwettbewerb wieder die besten Verkleidungen des Abends ausgezeichnet.

Der Vorverkauf für die Prunksitzung startet am Samstag, 11. Januar, um 12 Uhr auf der Homepage www.karneval-stewwert. 360-eventus.de. Die Tickets kosten 14 Euro. Es stehen knapp 400 Sitzplatzkarten zur Verfügung. Die Sitzplatzverteilung erfolgt durch den Verein. Da das Kartenkontingent begrenzt ist, empfiehlt der JCC, möglichst frühzeitig Karten zu bestellen.

Narrenball ab 22 Uhr

Wer im Vorverkauf leer ausgeht oder sich nicht für das Programm interessiert, der kann ab 22 Uhr den Narrenball besuchen. Zur Musik der „FST Eventgroup“ darf bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt werden. Der Eintritt kostet acht Euro an der Abendkasse.

Doch auch die Nachwuchsjecken sollen an diesem Wochenende auf ihre Kosten kommen. Am Rosenmontag, 24. Februar, sind alle Familien ab 14 Uhr zur großen Kinderbelustigung ins Festzelt eingeladen. „Bei vielen Spielen, Tanz und jeder Menge Kamelle sind ein paar schöne Stunden für die Kinder garantiert“, heißt es in der Ankündigung. Die Erwachsenen können bei Kaffee und dem einen oder anderen Kaltgetränk im Zelt verweilen. Neben einer Tanzvorführung der DJK Olympia wird vom „Fiffikus“-Team auch wieder ein Kinderschminken angeboten. Der Eintritt zur Kinderbelustigung ist frei.

► Über Spenden für Wurfmaterial würde sich der JCC freuen. Eine Kontaktaufnahme ist per E-Mail an junggesellen@junggesellen-drensteinfurt.de möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Staatsanwaltschaft wertet Hinweise aus: Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Nachrichten-Ticker