Vorbereitungen zum Handwerker- und Bauernmarkt
Die Plakate sind schon gedruckt

Albersloh -

Die Plakate sind gedruckt, und die Vorbereitungen laufen. Im Herbst findet wieder der Handwerker- und Bauernmarkt statt.

Mittwoch, 29.01.2020, 14:48 Uhr aktualisiert: 29.01.2020, 16:48 Uhr
Die Vorbereitungen für den Handwerker- und Bauernmarkt laufen. Zum Organisationsteam gehören Markus Uhlenbrock, Ludger Sandknop, Ilwa Olgemöller, Claudia Mersmann, Maria Roer, Birgitta Hesselmann, Martin Pälmke, Nicole Pape und Paul Breul (v.l.).
Die Vorbereitungen für den Handwerker- und Bauernmarkt laufen. Zum Organisationsteam gehören Markus Uhlenbrock, Ludger Sandknop, Ilwa Olgemöller, Claudia Mersmann, Maria Roer, Birgitta Hesselmann, Martin Pälmke, Nicole Pape und Paul Breul (v.l.). Foto: Christiane Husmann

Es ist ja noch etwas hin bis zum September. Doch das Organisationsteam, das sich aus Mitgliedern der IG Kaufleute und des Heimatvereins zusammensetzt, weiß nur zu gut, wie viel Aufwand und Planungsarbeit nötig sind, den Handwerker- und Bauernmarkt auf die Beine zu stellen. Der Anspruch ist hoch: Natürlich will man den Besuchern auch in diesem Jahr einen unvergesslichen und programmgefüllten Sonntag bieten.

Markt wird wegen Dorfjubiläum verschoben

Normalerweise findet der Handwerker- und Bauernmarkt alle zwei Jahre statt. Doch aufgrund des Festjahres, das 2021 anlässlich des Dorfjubiläums „850 Jahre Albersloh“ stattfinden wird, haben sich die Organisatoren gemeinsam dazu entschlossen, den beliebten Markt um ein Jahr vorzuverlegen.

Wir sind ein eingespieltes Team.

Die Organisatoren

Bei einem ersten Treffen wurden die Plakate und Aufkleber vorgestellt, die auch in diesem Jahr von Ludger Sandknoop kreativ und mit Wiedererkennungswert gestaltet wurden. Claudia Mersmann hat sich derweil schon mal daran gemacht, Briefe an die Marktbeschicker zu senden. „Leute, die sich mit einem Stellplatz oder Ähnlichem beteiligen wollen, können sich gerne bei mir melden“, lädt Claudia Mersmann auch auf diesem Weg ein. Interessenten melden sich bei ihr unter Tel.  0171/5721856.

Gute Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen dem Heimatverein und den Kaufleuten verläuft gewohnt konstruktiv. „Wir sind ein eingespieltes Team“, erklären die Organisatoren. Längst steht die Werbekampagne, die in ein paar Monaten anläuft, und über die Dorfgrenze hinaus bekannt machen soll, dass am 6. September ab 11 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag und Bauernmarkt rund um die Kirche stattfinden werden.

Wieder sollen traditionelle Handwerksarbeit, schöne Kaufangebote, kulinarische Köstlichkeiten, Kinderbelustigungen und ein für alle Besucher ansprechendes Rahmenprogramm für unvergessliche Stunden sorgen. „Wir freuen uns auf viele Leute, die zu unserem mittlerweile zwölften Handwerker- und Bauernmarkt kommen wollen“, laden die Organisatoren schon heute zum Großereignis ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7225887?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker