Karnevalisten besuchen Schulen, Kitas und ihre Förderer
Prinzen-Suche in der ganzen Stadt

Sendenhorst/Albersloh. -

Einen „großen“ Prinzen gibt es nicht. Aber auch so haben die Gastgeber viel Spaß, wenn die KG „Schön wär’s“ in diesen närrischen Tagen vorbeischaut. Zum Beispiel in der Realschule St. Martin und in der Ludgerusschule, wo die Gäste von den Schülern begeistert empfangen wurden. Von Christiane Husmann
Samstag, 22.02.2020, 06:29 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.02.2020, 06:29 Uhr
Ein „Käfig“ voller Narren . . ..
Ein „Käfig“ voller Narren . . .. Foto: Christiane Husmann
„Wir können uns einen malen, der ist schön bunt, wir können uns einen stricken, der hält uns warm – aber sonst kann der nichts“, philosophiert Uwe Wuttke über den Prinzen, den es in diesem Jahr in „Sennhorst und Abschlau“ nicht gibt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7280237?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker