Spargelernte unter Quarantäne-Bedingungen: Auf dem Hof Hennenberg ist diesmal alles anders
Die Sicherheit steht über allem

Sendenhorst -

Auf dem Hof Hennenberg hat die Spargelernte begonnen. Und das bewusst später als sonst. Guido Hennenberg und sein Team haben die Zeit genutzt, um die gesamte Anlage für die Arbeit unter Quarantäne-Bedingungen herzurichten. Unter den Corona-Bedingungen ist in diesem Jahr (fast) alles anders als sonst. Von Josef Thesing
Donnerstag, 30.04.2020, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 30.04.2020, 17:00 Uhr
Spargelernte auf dem Hof Hennenberg in Quarantäne-Zeiten.
Spargelernte auf dem Hof Hennenberg in Quarantäne-Zeiten. Foto: Josef Thesing
Der Hof und die Arbeitsbereiche sind für Besucher gesperrt. Wer in den kleinen Laden will, der muss draußen klingeln und wird hineingelassen. Natürlich nur mit Mund- und Nasenschutz, und am Eingang steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit. Am Sortierband für den Spargel arbeiten die Mitarbeiter auf Abstand und mit Mundschutz.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7390903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker