Kein Fest des Allgemeinen Schützenvereins St. Martinus
„Ganz oder gar nicht“

Sendenhorst -

Fronleichnam in Sendenhorst ohne Schützenfest: Das hat es seit Jahrzehnten nicht gegeben. In diesem Jahr hat Covid-19 den Verein dazu gezwungen, das Fest abzusagen. Im Interview sagen Vorsitzender Uwe Landau und sein Stellvertreter Marcel Schumann, wie sie sich dabei fühlen.
Mittwoch, 10.06.2020, 04:31 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.06.2020, 04:31 Uhr
Die persönlichen Begegnungen und den Gänsehaut-Moment, wenn der Vogel fällt: Das werden Uwe Landau (li.) und Marcel Schumann ganz besonders vermissen.
Die persönlichen Begegnungen und den Gänsehaut-Moment, wenn der Vogel fällt: Das werden Uwe Landau (li.) und Marcel Schumann ganz besonders vermissen. Foto: Martinus-Schützen
Fronleichnam ohne Schützenfest in Sendenhorst – kaum vorstellbar. Zahlreichen Sendenhorstern wird in diesem Jahr etwas fehlen, und auch die Martinus-Schützen selbst müssen sich in diesem besonderen Corona-Jahr neu orientieren. Hanna Räckers, Pressebeauftragte der Schützen, hat dem ersten und zweiten Vorsitzenden des Schützenvereins St.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7442862?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker