Aufwändige Sanierungsarbeiten starten in den Sommerferien
L 520 wird abschnittsweise gesperrt

Sendenhorst/Albersloh -

Nach vielen Überlegungen und Diskussionen startet mit Beginn der Sommerferien die Sanierung der maroden Landesstraße 520. Die Reparaturen werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Für die Arbeiten wird die Straße abschnittsweise voll gesperrt. Von Josef Thesing
Dienstag, 23.06.2020, 13:20 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 23.06.2020, 13:20 Uhr
Die marode Landesstraße 520 wird in zwei Abschnitten saniert. Dabei wird die Straße abschnittsweise komplett gesperrt. Das gilt auch für Einfahrten aus Wirtschaftswegen. Die Sperrung wird bereits vorbereitet.
Die marode Landesstraße 520 wird in zwei Abschnitten saniert. Dabei wird die Straße abschnittsweise komplett gesperrt. Das gilt auch für Einfahrten aus Wirtschaftswegen. Die Sperrung wird bereits vorbereitet. Foto: Josef Thesing
Im Vorfeld wurde viel darüber diskutiert, ob das so überhaupt geht. Denn die Landesstraße 520 zwischen Sendenhorst und Wolbeck ist stark frequentiert, und der Dorfkern von Albersloh ist ja eigentlich für die Durchfahrt von Lkw gesperrt. Außerdem ist die Kreisstraße 33 wegen der Bauarbeiten an der Westerbachbrücke ebenfalls nicht durchgängig befahrbar.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7464086?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker