Bezirksdienst ist an die Oststraße umgezogen
Neues Zuhause für die Polizei

Sendenhorst -

Die Suche nach einer neuen Bleibe und deren Einrichtung hat etwas länger gedauert. Der Bezirksdienst der Polizei ist an die Oststraße umgezogen und arbeitet jetzt quasi im Schatten des Rathauses. Landrat Dr. Olaf Gericke und Bürgermeister Berthold Streffing statteten den beiden Beamten einen Antrittsbesuch ab. Von Josef Thesing
Mittwoch, 02.09.2020, 17:19 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 02.09.2020, 17:19 Uhr
Freuen sich über die neuen Räume an der Oststraße: Landrat Dr. Olaf Gericke, Robert Kempe, Ralf Dahlmann,
Freuen sich über die neuen Räume an der Oststraße: Landrat Dr. Olaf Gericke, Robert Kempe, Ralf Dahlmann, Foto: Josef Thesing
Den Zebrastreifen vor der Tür haben Ralf Dahlmann und Robert Kempe jetzt immer fest im Blick. Und wenn sich dort jemand nicht an die Regel hält, haben die beiden Hauptkommissare nur wenige Schritte zu gehen, um bei Bedarf eingreifen zu können. Vor einigen Wochen ist der Polizeiposten an die Oststraße umgezogen – und nun ist auch die Einrichtung komplett.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker