19-jähriger Julian Michels ist der jüngste Kandidat für den Stadtrat
Sendenhorst war die erste Wahl

Sendenhorst -

Er ist der jüngste Kandidat für den neuen Rat der Stadt Sendenhorst. Wenn Julian Michels nach dem 13. September aber auch das jüngste Mitglied des Gremiums werden soll, müsste die FDP einige Prozentpunkte zulegen.

Samstag, 05.09.2020, 05:05 Uhr aktualisiert: 06.09.2020, 12:28 Uhr
Julian Michels wohnt seit 2018 in Sendenhorst. Jetzt kandidiert er für den Stadtrat.
Julian Michels wohnt seit 2018 in Sendenhorst. Jetzt kandidiert er für den Stadtrat. Foto: Josef Thesing

Er ist der jüngste Kandidat für den neuen Rat der Stadt Sendenhorst. Wenn Julian Michels nach dem 13. September aber auch das jüngste Mitglied des Gremiums werden soll, müsste die FDP einige Prozentpunkte zulegen. Denn derzeit verfügen die Liberalen über zwei Mandate. Und Michels wird auf der Liste der FDP für die Wahl auf Platz vier geführt. Doch der junge Mann ist optimistisch. „Das könnte gehen“, sagt er im Gespräch mit der Redaktion.

Julian Michels ist 19, ein Alter, in dem sich viele junge Menschen zwar für Politik interessieren, sich aber nicht die Abende mit langen Sitzungen des Kommunalparlaments um die Ohren schlagen wollen. Er schon. „Ich bin politisch interessiert, auch mit Blick auf die Bundespolitik“, sagt er. Und wer vor Ort „etwas verbessern“ wolle, der müsse auch dafür eintreten.

Sendenhorst ist zum Leben ein guter Ort. Und die Anbindung nach Münster mit dem Bus ist gut.

Julian Michels

Und warum FDP? „Das passt am besten zu meiner Meinung und Einstellung“, erklärt er. Dabei wird deutlich, dass er durchaus ein Fan des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner ist.

Im Dezember 2018 ist Michels FDP-Mitglied geworden. „Mitte 2019 hat mit Josef Lammerding (Anm. d. Red.: Ortsvorsitzender) angerufen, ob ich nicht mal auf einen Kaffee vorbeikommen möchte“, blickt der 19-Jährige zurück. Dabei sei darüber gesprochen worden, ob er sich vorstellen könne, sich aktiv zu beteiligen. Seit dem Ortsparteitag ist Michels – wie seinerzeit berichtet – Beisitzer im Vorstand und Kandidat für den Stadtrat.

Dass viele den jungen Mann vermutlich nicht kennen, ist durchaus verständlich. Denn er ist erst im Jahr 2018 nach Sendenhorst gezogen, weil er in Münster Biowissenschaften studiert. Aus Oberhausen, wo seine Mutter und seine Schwester weiter kleben, ist er ins Münsterland umgezogen, und er habe sich ganz bewusst für Sendenhorst entschieden, erzählt er.

Dabei sei die Wahl schnell auf die Stadt gefallen, auch weil ihm Münster zu hektisch und zum Wohnen zu teuer sei. „Sendenhorst ist zum Leben ein guter Ort. Und die Anbindung nach Münster mit den Bus ist gut“, sagt er. Eine bezahlbare Wohnung habe er hier auch schnell gefunden.

Allerdings: Unterwegs ist er in der Stadt nicht allzu häufig, allenfalls mal zum Einkaufen, für einen Spaziergang oder ein bisschen Quatschen im „Hotspot“. Denn neben dem Studium arbeitet er 20 Stunden in der Woche in einem Baumarkt. Mit BAföG und Kindergeld reiche das für sein bescheidenes Leben. Aber: „Es bleibt nicht viel Zeit übrig“, weiß der Student.

Im weiteren Studium hat er durchaus viel vor. Nach dem Bachelor will er den Master machen – und promovieren. Und dann? „In die Forschung oder in die freie Marktwirtschaft“, erzählt er. Aber erst einmal stünden noch ein paar wichtige Klausuren an.

Das FDP-Team findet er „sehr nett und sehr offen“, und an einigen Sitzungen hat er auch schon teilgenommen. So sei er zum Beispiel in Sachen WLE und Feierhalle im Stoff.

Julian Michels kandidiert im Wahlbezirk I. Bildung, Digitalisierung, Wirtschaft, Klima und Infrastruktur sind unter anderem seine Themen. „Es sollte aber keine Verbote geben“, meint er.

Bei der Verteilung von öffentlichen Geldern zum Beispiel an Vereine solle es mehr Transparenz geben, fordert er. Da habe er durchaus seine eigenen Erfahrungen gemacht, denn in Oberhausen hat er von den Bambinis bis zur B-Jugend bei „Schwarz-Weiß Alstaden“, einem Stadtteil der Ruhrgebietsstadt, gekickt. „Meistens als Torwart“, erzählt Michels.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7567123?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker