Katrin Reuscher gewinnt gegen Markus Hartmann
Sendenhorst hat eine Bürgermeisterin

Sendenhorst/Albersloh -

Sendenhorst hat zum ersten Mal eine Bürgermeisterin. Katrin Reuscher holte 52,4 Prozent der Stimmen.

Sonntag, 13.09.2020, 22:38 Uhr
Bei den CDU-Vertretern gab es lange Gesichter.
Bei den CDU-Vertretern gab es lange Gesichter. Foto: Kommunalwahl in Sendenhorst

So still war es selten im Kommunalforum. Kaum jemand wagte, etwas zu sagen bei der Wahl zur neuen Bürgermeisterin oder zum Bürgermeister. Es war bis zum Schluss spannend – sehr spannend.

Katrin Reuscher wartete mit ihren Anhang auf die Ergebnisse

Katrin Reuscher wartete mit ihren Anhang auf die Ergebnisse Foto: Josef Thesing

Kommentar: Eine Frau an der Spitze

 

...

Aber Franz-Josef Reuscher, Vater von Katrin Reuscher , scheint etwas geahnt zu haben. Er hatte, heimlich versteht sich, in seiner Umhängetasche ein Fläschchen Sekt mitgebracht. Und das wurde gegen 21 Uhr krachend geöffnet. Katrin Reuscher, die neue Bürgermeisterin der Stadt, feierte mit Freunden und der Familie wegen der Corona-Beschränkungen vor der Tür zum Kommunalforum, während Familie und Freunde des Kontrahenten Markus Hartmann drinnen etwas Trübsal blasen (mussten). Sendenhorst hat zum ersten Mal eine Bürgermeisterin, und das ist eine faustdicke Überraschung, hat die CDU bei der Abstimmung zum neuen Rat der Stadt doch rund 45 Prozent der Stimmen eingefahren. Katrin Reuscher, unabhängige Kandidatin, die von der SPD nominiert worden war, holte für sich 52,4 Prozent der Stimmen. Sie hat sich damit wohl selbst das größte Geschenk zu ihrem heutigen 40. Geburtstag gemacht – und hatte am Abend gleich zwei Gründe zu feiern. Mit der Familie und den Freunden ging es in die „Titanic“, und dort sollte auf keinen Fall vor Mitternacht Schluss sei, kündigte die neue Rathauschefin an.

Doppelter Grund zum Feiern

Ein paar Tränchen musste die junge Frau nach ihrer Wahl im ersten Moment schon wegdrücken. Und sie erklärte in ihren Dankesworten, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Rat freut. „Ich werde in Sendenhorst natürlich nicht alles anders machen, aber vieles mit Hochdruck angehen“, sagte sie in einer ersten Stellungnahme. Dann galt es für sie erst einmal, ordentlich Luft zu holen und den Sekt vom Vater zu genießen.

Mitbewerber Markus Hartmann gratulierte Katrin Reuscher zum Wahlgewinn.

Mitbewerber Markus Hartmann gratulierte Katrin Reuscher zum Wahlgewinn. Foto: Annette Metz

Fairer Wahlkampf

Beide Kandidaten bedankten sich gegenseitig für den fairen Wahlkampf und den Respekt, den sie sich in den vergangenen Wochen entgegengebracht hatten. Markus Hartmann, der natürlich enttäuscht war, gratulierte seiner Wahlkampf-Kontrahentin selbstverständlich. Und sie freute sich schließlich auf einen langen Abend mit kräftig feiern.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7581997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker