Uli Altewische ist nun Vorsitzender
Neue Gesichter in der CDU-Fraktion

Sendenhorst/Albersloh. -

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt hat einen neuen Vorstand. Fraktionsvorsitzender ist Uli Altewische, der auf Peter Abke folgt, der sich nicht erneut zur Verfügung gestellt hatte. Weitere Mitglieder des Fraktionsvorstands sind Martin Stertmann, Rita Post, Sebastian Sievers, Almut Rauße und Annika Hunkemöller.

Donnerstag, 15.10.2020, 09:08 Uhr
Der neue Vorstand der CDU-Fraktion im Rat der Stadt: Sebastian Sievers, Annika Hunkemöller, Almut Rauße, Uli Altewische, Martin Stertmann und
Der neue Vorstand der CDU-Fraktion im Rat der Stadt: Sebastian Sievers, Annika Hunkemöller, Almut Rauße, Uli Altewische, Martin Stertmann und Foto: CDU

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt hat einen nahezu komplett neuen Vorstand. Fraktionsvorsitzender ist nun Uli Altewische. Das ist das Ergebnis der konstituierenden Sitzung der Fraktion im Kommunalforum.

Fünf weitere Vorstandsmitglieder

Neben dem neuen Fraktionssprecher gibt es fünf weitere Vorstandsmitglieder, die ab November die CDU-Fraktion leiten werden, heißt es in der Mitteilung der CDU . Alle Wahlen seien einstimmig verlaufen.

Peter Abke , noch amtierender Fraktionsvorsitzender der CDU, hatte bereits vor der Wahl angekündigt, dass er für den Fraktionsvorsitz aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Im Gespräch mit der Redaktion hatte er das vor der Sitzung noch einmal bestätigt.

Martin Stertman und Rita Post sind Stellvertreter

Erster Stellvertreter von Altewische ist Martin Stertmann aus Albersloh. Zur zweiten Stellvertreterin wurde Rita Post aus Sendenhorst gewählt. Sebastian Sievers aus Albersloh ist weiterhin als Geschäftsführer tätig. Seine Stellvertretung übernimmt Almut Rauße, die ebenfalls in Albersloh wohnt. Eine weitere Funktion im Vorstand übernimmt Annika Hunkemöller: Sie wird die Fraktionsarbeit als Pressesprecherin kommunikativ begleiten, berichtet Uli Altewische.

Wir haben im Wahlkampf bereits gezeigt, dass sich einiges in der Partei tut und ein vielfältiges Team an Stadtratskandidaten ins Rennen geschickt.

Hennig Rehbaum

„Wir haben im Wahlkampf bereits gezeigt, dass sich einiges in der Partei tut und ein vielfältiges Team an Stadtratskandidaten ins Rennen geschickt. Ich freue mich, dass wir mit elf Mitgliedern wieder stärkste Fraktion im Rat sind“, erklärte der Stadtverbandsvorsitzende Henning Rehbaum, der ebenfalls der Fraktion angehört. Er „bedankt sich im Namen der CDU bei allen Wählern für das Vertrauen“. Den Umschwung in der Partei spiegele nun auch der neue Fraktionsvorstand wider.

Unterschiedliche Kompetenzen

Mit den unterschiedlichen Kompetenzen und beruflichen Hintergründen der Mitglieder der neuen Fraktion solle die Arbeit im Rat „zielorientiert“ fortgeführt werden. „Ich freue mich auf die kommenden Monate und Jahre. Gemeinsam wollen wir die Interessen der Bürger vertreten und unsere eigenen Ideen in die Diskussionen zur Entwicklung unserer Stadt einbringen. Zudem soll die Kommunikation unserer Arbeit transparenter werden. Dafür haben wir den Vorstand um eine Pressesprecherin erweitert“, erklärte Uli Altewische.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7631820?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker