Sendenhorsterin Robin Hauser stammt aus den USA
Sorgenvoller Blick auf das Land der Väter

Sendenhorst -

Mit großen Sorgen blickt die Sendenhorsterin Robin Hauser auf die Wahl in Amerika. „Trump zerstört alles“, sagt die gebürtige Amerikanerin, deren Familie noch in den USA lebt. Von Annette Metz, Annette Metz
Donnerstag, 05.11.2020, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 05.11.2020, 17:00 Uhr
Robin Hauser, hier bei einem Sommerspaziergang mit Hündin Lotte, lebt seit vielen Jahren in Sendenhorst. Derzeit beobachtet die gebürtige Amerikanerin die Stimmenauszählung in den Vereinigten Staaten mit großer Sorge
Robin Hauser, hier bei einem Sommerspaziergang mit Hündin Lotte, lebt seit vielen Jahren in Sendenhorst. Derzeit beobachtet die gebürtige Amerikanerin die Stimmenauszählung in den Vereinigten Staaten mit großer Sorge Foto: Annette Metz
Seit 6 Uhr am Dienstagmorgen läuft im Wohnzimmer von Robin Hauser der Fernseher. Gespannt und vor allem besorgt verfolgt die gebürtige US-Amerikanerin die Stimmenauszählung in den Vereinigten Staaten über CNN News. Auf dem Tisch vor ihr liegen Zettel mit Zahlenmodellen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7665230?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7665230?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker