Mit ihrem „Yoga-Baukasten“ will Silvia Weller-Bulik online der Krise begegnen
„Ich muss mich neu erfinden“

Alberlsloh -

Die Corona-Pandemie und die mit ihr verbundenen Einschränkungen zwingt viele Selbstständige zu unkonventionellen Lösungen. Auch Sylvia Weller-Bulik. Die Yoga-Kursleiterin musste improvisieren – und hat nun einen „Yoga-Baukasten“ auf digitaler Basis entwickelt. Von Christiane Husmann
Sonntag, 08.11.2020, 22:28 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 08.11.2020, 22:28 Uhr
Mit ihrem Yoga-Baukasten möchte Sylvia Weller-Bulik auch ohne Präsenzmöglichkeit weiter unterstützend tätig sein.
Mit ihrem Yoga-Baukasten möchte Sylvia Weller-Bulik auch ohne Präsenzmöglichkeit weiter unterstützend tätig sein. Foto: Christiane Husmann
„Das ist hart, wenn man dir mitteilt, dass du nicht mehr arbeiten darfst“, erzählt Sylvia Weller-Bulik aus ihrer Erfahrung als Yoga-Kursleiterin in Corona-Zeiten. „Das ist wie eine Ohnmacht. Man fühlt sich wie ausgeknockt“, erlebt die Albersloherin den aktuellen Ausnahmezustand, dem sie nun allerdings offensiv und kreativ begegnen will.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7668707?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7668707?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker