Kind positiv getestet
Corona-Fall in Sendenhorster Kita

Sendenhorst -

Nun gibt es auch in einer Sendenhorster Kindertagesstätte den ersten bestätigten Corona-Fall. Mit dieser Nachricht eröffnete Bürgermeisterin Katrin Reuscher gestern Abend die zweite Sitzung des neugewählten Rates.

Donnerstag, 19.11.2020, 19:50 Uhr
Nun ist auch in einer Sendenhorster Kita ein positiver Corona-Fall aufgetreten.
Nun ist auch in einer Sendenhorster Kita ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Foto: Imago-Images

Nun gibt es auch in einer Sendenhorster Kindertagesstätte den ersten bestätigten Corona-Fall. Mit dieser Nachricht eröffnete Bürgermeisterin Katrin Reuscher gestern Abend die zweite Sitzung des neugewählten Rates. Am Nachmittag sei ihr vom Kreis Warendorf mitgeteilt worden, dass ein Kind, das die Kindertagesstätte Maria-Montessori besucht, positiv getestet worden sei. Nach Rücksprache mit der Leitung ergebe sich bislang die Situation, dass möglicherweise, abhängig von weiteren Testergebnissen also im schlimmsten Fall 150 Personen in Quarantäne müssten, führte die Bürgermeisterin aus. Dazu gehören die 111 Kinder, die die Einrichtung besuchen, sowie 30 Erzieherinnen und weitere Angestellte. „Die Einrichtung will versuchen, zwei Satelliten-Gruppen aufrecht zu erhalten. Personen, die den Hinweis erhalten, dass sie in Quarantäne müssen, erhalten auch den Hinweis, dass sie sich an das Ordnungsamt wenden können, sollte es Schwierigkeiten mit der Versorgung geben. Das beträfe sicherlich in erster Linie die Erwachsenen, führte sie auf Nachfrage aus dem Rat aus. Stichprobenartig werde das Ordnungsamt auch die Einhaltung der angeordneten Quarantäne überwachen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7686014?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker