Eheleute Köster gestalten seit mehr als 40 Jahren eine imposante Krippe
Sogar im Stall gilt „AHA“

Sendenhorst -

Die Eheleute Ulrike und Peter Köster haben ihre Krippe auch in diesem Jahr mit viel Herzblut und Fingerspitzengefühl im heimischen Wohnzimmer aufgebaut. Eine Besonderheit, die vor über 40 Jahren ins Leben gerufen wurde – an Aktualität aber nichts verloren hat. Sogar auf die „AHA“-Regel wird im Krippenbild 2020 Rücksicht genommen. Von Christiane Husmann
Dienstag, 22.12.2020, 05:34 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 22.12.2020, 05:34 Uhr
Im Wohnzimmer von Peter und Ulrike Köster steht eine Krippe, die nicht nur via Schaltpult beleuchtet werden kann, sondern über faszinierende und liebevolle Details verfügt.
Im Wohnzimmer von Peter und Ulrike Köster steht eine Krippe, die nicht nur via Schaltpult beleuchtet werden kann, sondern über faszinierende und liebevolle Details verfügt. Foto: Christiane Husmann
Überall entdeckt man neue Details, die es kaum möglich machen, den Blick von der Krippe zu lassen. Die Eheleute Ulrike und Peter Köster haben sie auch in diesem Jahr mit viel Herzblut und Fingerspitzengefühl im heimischen Wohnzimmer aufgebaut. Eine Besonderheit, die vor über 40 Jahren ins Leben gerufen wurde – an Aktualität aber nichts verloren hat.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7734296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7734296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker