Janine Lange engagiert sich in ihrer Freizeit als Falknerin
Mit „Dobby“ im Außendienst

Sendenhorst/Albersloh -

Falknerin Janine Lange und Wüstenbussard „Dobby“ sind ein eingespieltes Team. Gemeinsam gehen sie auf dem Sportplatz und den Friedhöfen auf Kaninchenjagd. Unterstützt werden sie dabei noch von Claudia Schulze Tergeist sowie den Frettchen „Eddy“ und „Freddy“. Von Christiane Husmann
Mittwoch, 06.01.2021, 20:28 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.01.2021, 20:28 Uhr
Auf dem Sportgelände der SG Sendenhorst geht Janine Lange mit ihrem Wüstenbussard „Dobby“ auf Kaninchenjagd.
Auf dem Sportgelände der SG Sendenhorst geht Janine Lange mit ihrem Wüstenbussard „Dobby“ auf Kaninchenjagd. Foto: Christiane Husmann
Während „Keks“ schon mal die Gegend erkundet, wird „Dobby“ mit einem GPS-Sender bestückt. Derweil warten „Freddy“ und „Eddy“ noch im Wagen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7753991?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7753991?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker