Sendenhorster Fitnessstudio im Dauerlockdown
„Wir werden jeden Tag verarscht“

Sendenhorst -

Seit einem Jahr befindet sich Tom Nürnberg mit seinem Sendenhorster Fitnessstudio quasi im Dauerlockdown. Das macht mürbe, und wirtschaftlich ist das eine Katastrophe. Nürnberg ist sauer auf die Politik, die seine Branche vergessen habe. Von Josef Thesing
Mittwoch, 31.03.2021, 14:32 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 31.03.2021, 14:32 Uhr
Tom Nürnberg sitzt alleine in seinem Fitnessstudio. Es gibt nichts zu tun.
Tom Nürnberg sitzt alleine in seinem Fitnessstudio. Es gibt nichts zu tun. Foto: Josef Thesing
An diesem frühen Morgen schaut Tom Nürnberg wieder einmal in seinem Fitnessstudio in der Alten Molkerei vorbei. Nürnberg ist Frühaufsteher, was in dieser Branche durchaus kein Nachteil ist. Doch eigentlich könnte der Everswinkeler, der das „Power-Loft“ betreibt, auch zu Hause bleiben, denn in seinem Fitnessstudio gibt es außer Putzen nichts zu tun. Der Laden ist coronabedingt dicht – und das seit Monaten. Nürnberg geht, finanziell gesehen, am Stock.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895074?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895074?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker