Initiative wendet sich mit einem langen Brief an Sendenhorster Verwaltung und Politik
Plädoyer für zweiten Grundschulstandort

Sendenhorst -

Mitten in den Planungen für eine Erweiterung der Sendenhorster Grundschule reget eine Initiative aus Eltern und anderen Interessierten einen zweiten Grundschulstandort in der Stadt für die Montessori-Pädagogik an. Die bestehende Schule werde mit einem Anbau zu groß und Bewegungsflächen würden zu sehr beschnitten. Von Josef Thesing
Mittwoch, 14.04.2021, 15:10 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.04.2021, 15:10 Uhr
Die Grafik zeigt, wie viele Gebäude es künftig auf dem Schulgelände geben könnte.
Die Grafik zeigt, wie viele Gebäude es künftig auf dem Schulgelände geben könnte. Foto: s+w plus
Ein erstes großes Thema gibt es seit dieser Woche bereits für den neuen „Runden Tisch Schullandschaft in der Stadt Sendenhorst“, der am 19. Mai zu seinem ersten Treffen zusammenkommt: die Zukunft der Sendenhorster Grundschule.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7916072?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7916072?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker