Corona-Regeln verunsichern manche Sendenhorster Bürger
Auf alle Fragen gibt’s eine Antwort

Sendenhorst/Albersloh -

Seit einigen Tagen gibt es ein nächtliche Ausgangssperre. Hierzu und zu anderen Corona-Beschränkungen haben die Bürger viele Fragen, die im Rathaus von Josefin Steinhoff und deren Mitarbeiterinnen beantwortet werden. Denn nicht jedem ist klar, was geht – und was eben nicht. Von Josef Thesing
Dienstag, 27.04.2021, 15:52 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.04.2021, 15:52 Uhr
Bürgermeisterin Katrin Reuscher (l.) und Josefin Steinhoff sind mit dem Verhalten der meisten Bürger zufrieden.
Bürgermeisterin Katrin Reuscher (l.) und Josefin Steinhoff sind mit dem Verhalten der meisten Bürger zufrieden. Foto: Josef Thesing
Über das Ziel hinausschießen: Das will die Stadt nicht. Und auch der Sicherheitsdienst, der vor allem nachts die Einhaltung der Corona-Bestimmungen überwacht, tue das nicht, erklärt Bürgermeisterin Katrin Reuscher an diesem Dienstagmorgen. Gemeinsam mit Josefin Steinhoff, die im Ordnungsamt der Stadt unter anderem für diesen Bereich zuständig ist, zieht sie eine kurze Bilanz der ersten Tage mit nächtlicher Ausgangssperre und allerlei anderen Einschränkungen für die Menschen in Sendenhorst und Albersloh. Und die beiden Frauen sind zufrieden mit der Gesamtsituation.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7937804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7937804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Nachrichten-Ticker