Telgte
1 250 Euro für Alzheimergruppen

Sonntag, 13.09.2009, 12:09 Uhr

Telgte - Die Telgter Wirtegemeinschaft hat am Rande des Kirmestreibens etwas Gutes getan. Am Samstagnachmittag überreichte sie eine Spende an die Alzheimer Gesellschaft Münster . „Immerhin 1 250 Euro sind das“, freute sich Leo Beckord, Sprecher der Telgter Wirtevereinigung.

Die Spende nahmen die Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Münster, Beate Nieding, und Irmgard Alfermann von den Betreuungsgruppen Telgte und Westbevern entgegen. „Das Geld können wir gut gebrauchen“, erklärten beide Frauen. Kosten für gemeinsame Unternehmungen wie Ausflüge und Feste, aber auch Ausgaben für Beschäftigungsmaterial sollen damit gedeckt werden.

Seit 1997 werden einmal in der Woche Demenzkranke in Telgte betreut. 2007 wurde ein 14tägiges Angebot in Westbevern ins Leben gerufen. Durch die Betreuungsgruppen werden pflegende Angehörige wenigstens mal für ein paar Stunden von ihrer aufopferungsvollen Aufgabe entlastet. Irmgard Alfermann kann sich dabei auf ein Team von 14 Ehrenamtlichen verlassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/360389?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703620%2F703629%2F
Das „Hansator“ gewinnt an Fahrt
Im Dezember sollen die Hochbauarbeiten für das Projekt „Hansator“ beginnen.
Nachrichten-Ticker