Telgte
Das Publikum liebt seine Parodien

Samstag, 24.12.2011, 02:01 Uhr

Telgte - Es ist unglaublich, was aus diesem Mund alles herausschallt: Einerseits täuschend echte Parodien von Prominenten wie Dieter Bohlen oder Lothar Matt­häus , wie man sie von Matze Knop kennt und liebt, andererseits benutzt er sein loses Mundwerk auch, um mit originellen Soundeffekten seine Pointen zu unterstützen.

Dieser Mann hat seine Stimmbänder voll im Griff und weiß sie einzusetzen. Das zeigte er bei seinem ersten Auftritt in Telgte gerne und konnte damit beim Publikum punkten. 400 Zuschauer waren da - das heißt ausverkauftes Bürgerhaus. Was er außerdem schaffte und womit so mancher Kollege seine Schwierigkeiten hat: junges Publikum anzusprechen. An diesem Abend waren etliche jüngere Zuschauer da.

Knop war am Samstag in Sachen „Operation Testosteron“ unterwegs. Gleich zu Beginn machte er klar, was Testosteron für ihn heißt: Macht ausüben. Ein Beispiel: Er zappt sich nicht durchs Fernsehprogramm, er zappt weg. Oder auch in Sachen Auto spiegelt sich das Testosteron des Mannes wider. Dazu befragte er wie so oft an diesem Abend sein Publikum und bekam Antworten von „Ich mach hier nicht mit“ über „Bollerwagen“ bis „Mercedes“.

Immer wieder spielte Matze Videoeinspielung ab, in denen er bekannte Leute traf oder Prominente wie Fußballtrainer Jürgen Klopp parodierte.

Das alles sorgte nicht nur für heitere Stimmung bei seinen Zuschauern, sondern auch für Abwechslung im Programm. Überhaupt fällt positiv auf, dass Matze Knop es im Gegensatz zu manch einem Kollegen deutlich besser schafft, sein Publikum mit einzubeziehen - etwa, indem er Bewegung ins Bürgerhaus bringt und einen Tanz mit den Anwesenden durchführt. Das lässt die Stimmung kochen. Und nicht zuletzt deshalb liebt ihn sein Publikum so sehr.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/248532?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703572%2F703584%2F
Nachrichten-Ticker