Telgte
Planwiese steht unter Strom

Mittwoch, 31.08.2011, 11:08 Uhr

Für Andreas Pier haben Kirmes und Pferdemarkt längst begonnen. „So langsam steigt die Unruhe“, sagt er. Zwei Wochen vor dem großen Volksfest ist der Marktmeister ständig auf dem Freigelände unterwegs. Am Montag wurde damit begonnen, die Infrastruktur aufzubauen. In erster Linie die Stromversorgung. 2500 Ampere werden bereitgestellt - genug „Saft“, um über 100 Wohnhäuser zu versorgen.

Vom Hauptanschlusskasten an der Einener Straße und über eine zusätzliche Trafostation wird die Energie durch ein Netz von 18 festen Übernahmepunkten und 20 mobilen Einheiten bis in den letzten Winkel transportiert. „Anderthalb Kilometer Kabel verlaufen oberirdisch“, so Pier, die andere Hälfte liege unter der Erde.

Der Musikexpress habe einen Bedarf von 80 bis 100 Ampere angemeldet, nennt Andreas Pier ein Beispiel. Vor der Umstellung des Karussells auf LED seien es doppelt so viele gewesen. Die temporäre Stromversorgung baut die Firma Mothes aus Minden-Lübbecke auf. Die ist auf vielen Volksfesten unterwegs.

Für die Wasserversorgung liegen 1,5 Kilometer Leitungen in der Erde. 15 feste Entnahmepunkte sorgen dafür, dass niemand auf dem Trockenen steht. Das Abwasser werde in die Kanalisation geleitet, erklärt der Marktmeister, der jetzt seinen elften MGM organisiert. Rund 1000 Kubikmeter Frischwasser dürften es wohl sein, die an den vier Tagen benötigt werden.

Auch der Bauhof ist natürlich an den Vorbereitungen für das Traditionsfest beteiligt. Etwa 1300 Meter Zäune stehen zum großen Teil schon. 150 Meter Anbindemöglichkeiten für Pferde, Ziegen und sonstige Tiere müssen auf der Wiese in die Hülsen gesteckt werden. 60 Verkehrsschilder rund um Telgte werden Ende nächster Woche montiert.

Das Gros der Schausteller kommt am nächsten Dienstag, viele aus Emsdetten, wo am Wochenende Kirmes ist. Deren genaue Standplätze sind längst festgelegt. Unten auf der Wiese muss hingegen schon eher was hin- und hergeschoben werden. „Da geht es mal um fünf oder drei Meter“, erläutert Pier. Die Abkreidung der Standplätze für den MGM, die sich auf 22 Reihen verteilen, erfolgt in der kommenden Woche.

Ist die Kirmes vorbei, dauert es wiederum rund zwei Wochen, bis alles wieder abgebaut ist. Und nur zwei Monate später beginnen dann schon wieder die ersten Vorbereitungen für den MGM 2012.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/212324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703572%2F703578%2F
Nachrichten-Ticker