Schnelle Hilfe für ein sechsjähriges Kind
Malteser übergeben Insulinpumpe

Telgte -

Dank der Telgter Malteser erhält ein sechsjähriges Mädchen in Glatz eine neue Lebensperspektive. Heinz Loddenkötter und Rita Hüser hatten mit Unterstützung von Dr. Horst Berwanger eine Insulinpumpe aufgetrieben, die seit Donnerstag auf dem Weg nach Polen ist. Horst Ulbrich, Leiter des sozialkulturellen Zentrums in Glatz, hat sie eigens in Telgte abgeholt.

Freitag, 25.11.2011, 10:11 Uhr

„Für die Eltern des Kindes war die Pumpe unerschwinglich“, so Heinz Loddenkötter. Sie kostet üblicherweise einige 1000 Euro. Und bis zum nächsten regulären Hilfstransport des Telgter MHD zu Ostern 2012 konnte das kranke Kind nicht mehr warten.

Wo er schon mal da war, nahm Ulbrich auch gleich noch Rollstühle, Rollatoren und weitere Hilfsgüter mit. Für ein weiteres Elektrobett, das die Malteser gerade erst bekommen haben, reichte der Kofferraum seines Wagens nicht. Dieses Bett wird dann im Frühjahr in einer der schlesischen Gemeinden zum Einsatz kommen, die die Malteser regelmäßig anfahren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/61259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703572%2F703574%2F
Nachrichten-Ticker