Kirmes und Mariä-Geburtsmarkt
„Montgolfiere“ hebt erstmals ab

Telgte -

Vom 8. bis 11. September findet die Kirmes in Telgte statt. 13 Fahrgeschäfte und jede Menge Buden sorgen für allerlei Vergnügen. Höhepunkt und Abschluss des Volksfestes ist der Pferdemarkt.

Dienstag, 04.09.2012, 13:09 Uhr

Die Stadt, die den Ersten Deutschen Montgolfieren-Club beheimatet, bekommt nun auch zur Kirmes ein Karussell, das Anleihen bei der Ballonfahrt macht. „Montgolfiere“ heißt das Fahrgeschäft und ist ebenso zum ersten Mal auf dem Volksfest anzutreffen wie die Abenteuer-Simulationsanlage „Pirates Adventure“. Insgesamt wird die Kirmes mit 13 Karussells bestückt sein, davon sechs ausschließlich für Kinder.

Am Samstag wird das viertägige Spektakel um 15 Uhr an der historischen Heitmann-Orgel vom Bürgermeister eröffnet. Danach gilt wie jedes Jahr: Für eine Viertelstunde (15.15 bis 15.30 Uhr) können alle Fahrgeschäfte umsonst ausprobiert werden.

Der verkaufsoffene Sonntag, das Reitturnier am Montag und Dienstag, das Höhenfeuerwerk ebenfalls am Montag – und natürlich als krönender Abschluss der Pferdemarkt am 11. September: Das lange Kirmeswochenende hat es wieder in sich.

Auf dem Mariä-Geburtsmarkt wird wie in den vergangenen Jahren mit einem Auftrieb von über 100 Pferden gerechnet. 16 Händler haben eine Zusage für Geflügel und sonstige Kleintiere erhalten.

Auf den Tierschutz soll besonders geachtet werden. Dazu hatten die städtischen Wirtschaftsbetriebe als Veranstalter des Marktes, das Veterinäramt des Kreises Warendorf und der Tierschutzverein Münster nach dem MGM 2011 konkrete Verabredungen getroffen. Der Tierschutzverein hat zum zweiten Mal einen eigenen Stand auf der Planwiese.

Kaum retten vor Anfragen konnte sich die Stadt wieder für den Krammarkt. 200 Händler haben eine Zusage bekommen, fast 100 konnten nicht berücksichtigt werden, weil die Platzkapazität auf der Wiese ausgeschöpft ist. 50 Standplätze wurden für die Maschinenausstellung vergeben.

Wegen der Kirmes wird die Durchfahrt Baßfeld am Freitag um 13 Uhr gesperrt und erst am Mittwoch gegen 12 Uhr wieder geöffnet. Am Sonntag sind in der Altstadt zudem Bahnhofstraße (ab Königstraße) und Marktplatz für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Zu- und Abfahrt zum Reitplatz und Marktgelände erfolgt ab Montagmittag in gewohnter Weise.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1126239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F1236858%2F
Nachrichten-Ticker