Schach
SK 70 lässt die Schachfreunde abblitzen

Ostbevern/Westbevern -

Seit über 40 Jahren treffen sich die Schachspieler aus der Region zum Nachbarschaftsturnier, das in diesem Jahr vom Schachklub Ostbevern ausgerichtet wurde. Mit dabei waren Mannschaften aus Nordwalde, Greven und Telgte. Am Ende setzte sich das favorisierte Team des SK 70 durch und konnte den Wanderpokal aus den Händen von Spielleiter Axel Junker entgegennehmen. Nach den Wettkämpfen wurde – ebenso traditionell – gemeinsam gegrillt.

Dienstag, 28.08.2012, 15:08 Uhr

Die „Königsspringer“ aus Nordwalde waren statt mit acht nur mit sieben Akteuren gekommen, sodass sich die gegnerischen Teams über einen kampflosen Punkt freuen konnten. Weil Ostbevern ohne Spitzenspieler Helmut Haselhorst antrat, witterte die Konkurrenz aus Greven und Telgte ihre Chance, dem Seriensieger Ostbevern den Pokal zu entreißen. Daraus wurde aber nichts. Die SK-Truppe besiegte die Schachfreunde Greven mit 7:1 und kam zum 4:4 gegen die Schachfreunde Telgte. Weil die Wallfahrtsstädter gegen Nordwalde „nur“ mit 6:2 siegten, fehlte ihnen ein Brettpunkt, um zu Ostbevern aufzuschließen. Doch in den Begegnungen Ostbevern gegen Nordwalde und Telgte gegen Greven standen jeweils 5,5:2,5-Erfolge. Das reichte dem Schachklub , um den Konkurrenten aus Telgte nach Brettpunkten das Nachsehen zu geben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1109046?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F1792909%2F
Adrian fliegt zur Weltmeisterschaft nach Tokio
Spenden für Trampolinturner: Adrian fliegt zur Weltmeisterschaft nach Tokio
Nachrichten-Ticker