Neuer Service im Religio
Museumsrundgang mit dem Audio-Guide

Telgte -

Das Museum Religio erweitert seine Serviceleistungen für die Besucher und bietet ab sofort Audioführungen durch die Dauerausstellung an. Gut 100 Minuten dauern sämtliche Kommentare und O-Töne zu Exponaten und Themen des Museums.

Samstag, 22.12.2012, 08:12 Uhr

17 mobile Audiogeräte können Anja Schöne und Thomas Ostendorf den Besuchern bieten.
17 mobile Audiogeräte können Anja Schöne und Thomas Ostendorf den Besuchern bieten. Foto: Greife

Das Museum Religio erweitert seine Serviceleistungen für die Besucher und bietet ab sofort Audioführungen durch die Dauerausstellung an. Gut 100 Minuten dauern sämtliche Kommentare und O-Töne zu Objekten und Themen, die das Museum für religiöse Kultur abdeckt. „Das ist gewissermaßen unser Weihnachtsgeschenk an die Besucher“, sagte die stellvertretende Museumsleiterin Dr. Anja Schöne . Wobei: Ganz umsonst ist die Audioführung nicht zu haben. Ein – eher symbolischer – Preis von einem Euro wird erhoben. „Andere Museen nehmen mehr“, weiß Dr. Thomas Ostendorf . „Aber uns kommt es darauf an, dass möglichst viele Besucher dieses Angebot nutzen.“ Es ist eine zusätzliche Dienstleistung für alle, die unabhängig von persönlichen Führungen, die es natürlich weiterhin gibt, fundiert über die Dauerausstellung informiert werden möchten. Anhand von Beschreibungen einzelner Exponate oder auch mittels weitergehender Beiträge wie einem Interview mit dem Missionar Walter Moritz.

Eine Firma aus Bayern hat die Texte gesprochen – und zwar so dosiert, dass man von den Inhalten nicht völlig erschlagen wird und gleich die Hälfte wieder vergisst. 17 mobileGeräte stehen zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1359884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F1792818%2F
Besorgter Blick nach Wuhan
Auf einer Straße in Wuhan, der Heimatstadt der in Münster lebenden Jun Zhou, geleitet ein Mann in Schutzkleidung einen möglicherweise Infizierten über die Straße.
Nachrichten-Ticker