Theater der kfd
Mächtig viel Theater

Westbevern -

Auf eine gelungene Premiere des neuen plattdeutschen Einteilers „Nochmal Glück hatt“ können Liesel Hoffschulte, Christel Demmer, Hedwig Göttker, Conny Kortenjann, Anni Hülsmann, Margret Meier und Irmgard Pelster zurückblicken: Anlässlich einer Feier der kfd sorgte die Theatergruppe der Frauengemeinschaft für Heiterkeit und Lachsalven. „Der Funke sprang gleich über“, freute sich Margret Meier. „Das ist ein gutes Zeichen, dass das Stück ankommt, worüber wir natürlich zufrieden sind.“

Donnerstag, 27.12.2012, 10:12 Uhr

„Nochmal Glück hatt“ präsentiert die Theatergruppe der kfd Westbevern der ganzen Gemeinde am 10. und 11 . Januar jeweils um 19 Uhr im Pfarrheim. Ferner sind Aufführungen bei der Seniorengemeinschaft und im Seniorenzentrum St. Anna in Ostbevern geplant.
„Nochmal Glück hatt“ präsentiert die Theatergruppe der kfd Westbevern der ganzen Gemeinde am 10. und 11 . Januar jeweils um 19 Uhr im Pfarrheim. Ferner sind Aufführungen bei der Seniorengemeinschaft und im Seniorenzentrum St. Anna in Ostbevern geplant. Foto: Niemann

Die Akteurinnen, die eine eingespielte Truppe sind, hatten sich bereits im Vorfeld mächtig ins Zeug geleget und viel geprobt. Auch bei der Premiere zeigten sie kein Lampenfieber, sondern waren textsicher und schauspielerisch auf der Höhe.

In dem Stück selbst geht es um das Alltagsgeschehen, um die Arbeit, Gespräche und Diskussionen im Kreise der Verwandten sowie natürlich auch die Liebe. Auf jede Menge Verwirrung und gute Ratschläge in Sachen Liebschaften dürfen sich die Westbeverner freuen, wenn Peter, Rosa, Max, Markus, Doris oder Lillie, in deren Rollen die Darstellerinnen schlüpfen, auf der Bühne in Erklärungsnot geraten.

Insgesamt sechs Mal wird die Theatergruppe das Stück präsentieren. „Es macht uns sehr viel Spaß“, sagt Christel Demmer , die seit 1986 der Theatergruppe angehört und die Dienstälteste im Team ist. Am 9. Januar wird das Stück wieder bei der Seniorengemeinschaft Westbevern aufgeführt. Für die ganze Gemeinde zudem am 10. und 11. Januar im Pfarrheim im Dorf. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19 Uhr. „Wir hoffen auf ein volles Haus“, sagt Hedwig Göttker .

Karten sind im Vorverkauf bei Gudrun Nosthoff erhältlich. Aufgeführt wird „Nochmal Glück hatt“ auch zwei Mal im Seniorenzentrum St. Anna in Ostbevern. Diese Auftritte werden am 15. und 16. Januar sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1366663?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F703567%2F1792818%2F
Bus brennt fast komplett aus
Feuerwehreinsatz in Lengerich: Bus brennt fast komplett aus
Nachrichten-Ticker