Spaziergänge und Radtouren
Immer wieder sonntags: Neue Themenführungen

Telgte -

Seit vielen Jahren bereits bietet „Tourismus + Kultur“ öffentliche Führungen durch Telgte an. Die sogenannten Sonntagsspaziergänge und -fahrten werden von ausgebildeten Gästeführern durchgeführt. In diesem Jahr finden die Spaziergänge mit interessanten Inhalten von Juni bis November an jedem ersten Sonntag eines Monats statt.

Samstag, 25.05.2013, 15:05 Uhr

Alfred Smiezchalla wirft sich für die Stadtführung am 2. Juni in das Kostüm eines Stadtausrufers, um an Heinrich Sauerland zu erinnern.
Alfred Smiezchalla wirft sich für die Stadtführung am 2. Juni in das Kostüm eines Stadtausrufers, um an Heinrich Sauerland zu erinnern. Foto: Stadt Telgte

Diese Führungen lohnten sich auch für Ortskundige, da Themen angesprochen würden, die oftmals im Verborgenen geblieben seien, so Martina Klapper von der Stadttouristik in einer Pressemitteilung. Dies treffe besonders für Telgtes erste Kostümführung zu, die an den letzten Stadtausrufer Heinrich Sauerland erinnert. Am 2. Juni geht es auf dessen damaliger Route unter anderem ins Kornbrennereimuseum, wo die Teilnehmer auf einen frechen Lehrling treffen. Elke Bokermann, Dieter Köcher und Alfred Smiezchala werden die Gäste begleiten. Die Führung kostet mit einer kleinen Verkostung sechs Euro pro Person und beginnt um 15 Uhr am Marktplatz.

Eine Radtour führt in die Umgebung Telgtes. Auf den Spuren des Friedensreiters werden das Münster- und das Osnabrücker Land entdeckt. Die Friedensroute feiert in 2013 ihr 15-jähriges Jubiläum. Die Tour findet am 7. Juli statt und beginnt ebenfalls um 15 Uhr. Sie führt nach Glandorf und wieder zurück. E-Biker und geübte Radfahrer werden hiermit angesprochen. Die Strecke ist knapp 50 Kilometer lang. Pausen werden nach Absprache mit dem Begleiter Dieter Köcher eingelegt.

Entlang der Telgter Bildstockroute führt eine weitere Radtour am 1. September. Unter fachkundiger Leitung von Dr. Wolfgang Nienaber wird die Bedeutung der Bildstöcke thematisiert. Die Radtour dauert zirka drei Stunden. Hier geht es ebenfalls um 15 Uhr los.

Anlässlich des Stadtjubiläums wird es erstmals einen Spaziergang zum Thema „Telgte heute und gestern“ geben. Die Führung am 4. August basiert auf dem Buch „Telgte in alten Ansichten“ von Klaus Schwinger, das sich großer Beliebtheit erfreut und in einer zweiten Auflage gedruckt wird. Beginn: 15 Uhr.

Ein Klassiker bleibt die Fackel-Führung am 3. November.

Einstündige Führungen kosten vier Euro pro Person, die Spazierfahrten und zweistündigen Führungen sechs Euro. Kinder bis 14 Jahre können kostenlos teilnehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Tipp: In den Gutscheinheften Kreis Warendorf/ Münster und City for Two Münster befinden sich Coupons für diese Spaziergänge. Treffpunkt ist immer der Marktplatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1677900?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F1792738%2F1792739%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker