Verein selbstständiger Handwerker und Gewerbetreibender in Westbevern
Weinfest war unumstritten der Höhepunkt

Westbevern -

Stress hinter dem Ladentisch: Beim Kegelabend mit anschließender Generalversammlung des Vereins selbstständiger Handwerker und Gewerbetreibender rückte das in den Hintergrund.

Sonntag, 18.01.2015, 18:01 Uhr

Spaß hatten die Mitglieder des Vereins selbstständiger Handwerker und Gewerbetreibender nicht nur beim Kegeln. Foto: Niemann

Doppelte Freude gab es beim Vorsitzenden Heiner Muhmann. Er wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Mit der Wiederwahl von Jürgen Beck als Schriftführer bleibt der Vorstand in bewährter Besetzung zusammen. Dem Handwerkerverein gehören rund 40 Mitglieder an. Die Zahl ist seit längerer Zeit konstant.

Der Vorsitzende freute sich über die gute Stimmung und dankte denen, die durch ihr Engagement für ein gutes Miteinander gesorgt hätten. Das erstmals durchgeführte Weinfest am Speicher war das Highlight im vergangenen Jahr. Der Mut, so etwas aufzuziehen, wurde durch eine sehr große Resonanz, mit der die Organisatoren nicht gerechnet hatten, belohnt. Ein kleiner Kreis von Mitgliedern soll nun ausloten, ob etwas ähnliches in diesem Jahr durchgeführt werden soll. Heiner Muhmann sprach zudem die Radtour zum Schloss Loburg an. Auch 2015 wird es eine Tour geben.

Friederike von Hagen-Baaken, Vorsitzende des Westbeverner Krink, hielt einen Vortrag über das Thema „Marketing im ländlichen Raum“.

Der gemütliche Teil kam ebenfalls nicht zu kurz. Auf der Kegelbahn siegte Gaby Muhmann in der Damenkonkurrenz. Henner Riesenbeck setzte sich bei den Herren durch. Bei der Tombola gewann Andreas Hill den Hauptpreis, eine Fahrt im Heißluftballon.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3009566?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F4852602%2F4852614%2F
Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Nachrichten-Ticker