Schützenfest in Reastrup
Simon Krahn ist neuer König

Telgte -

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Schützengilde Raestrup traditionsgemäß an Christi Himmelfahrt die Schützenfestsaison eröffnen. Simon Krahn setzte sich mit dem 496. Schuss nach einem spannenden Finale gegen seine Konkurrenten durch und wurde neuer König der Schützengilde Raestrup.

Freitag, 15.05.2015, 15:05 Uhr

Er kann es kaum fassen: Die Schützenbrüder sind jedoch schnell zur stellen und heben ihren neuen König, Simon Krahn, nach seinem Meisterschuss in den Himmel.
Er kann es kaum fassen: Die Schützenbrüder sind jedoch schnell zur stellen und heben ihren neuen König, Simon Krahn, nach seinem Meisterschuss in den Himmel. Foto: Christian Stöckl

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Schützengilde Raestrup traditionsgemäß an Christi Himmelfahrt die Schützenfestsaison eröffnen. Simon Krahn setzte sich mit dem 496. Schuss nach einem spannenden Finale gegen seine Konkurrenten durch und wurde neuer König der Schützengilde Raestrup. Er löste König Markus Kleine-Hörstkamp ab.

Zum Thron gehören als Königin Nadine Weitkamp, außerdem Stephen Brokamp und Petra Richter, David Brokamp und Tina Silge, Mathias Rehr und Jana Krahn sowie Carsten Stricker und Melanie Krahn. Die Insignien sicherten sich Wolfram Krahn ( Krone ), König Simon Krahn (Zepter) und Carsten Stricker (Apfel).

Begonnen hatte der Tag mit dem Antreten am Vereinslokal Büscher und einem Gottesdienst mit anschließendem Frühstück. Danach machten sich die Ehrengarde und die Fahnenabordnungen auf den Weg zur Kraftfahrerkapelle. Dort begrüßte der Vereinsvorsitzende Franz-Josef Inkmann alle Anwesenden.

Ganz besonders wurden die Gäste des Schützenvereins aus Amelunxen sowie des Schützenvereins Hardensetten-Winkelsetten aus Bad Laer willkommen geheißen.

In diesem Jahr hatte Inkmann besonders viele Orden für langjährige Mitglieder zu verleihen. Mit Heinz Brokamp, Willi Brokamp, Karl Bornemann, Norbert Heitmann, Theo Höner, Josef Remmer, Heinz Rottmann, Josef Rusche, Franz Leißing und Josef Wessel-Terharn gab es gleich zehn Orden für 65-jährige Vereinstreue. Sie gehören zu denjenigen Schützenbrüdern, die den Verein nach dem Kriege wieder mit aufgebaut hatten. Weitere Jubilare waren Bernhard Aertker und Franz Schlieper (jeweils 60 Jahre) sowie Heinz Kleine-Hörstkamp (50 Jahre) und Bernhard Tiggemann (40 Jahre). Zudem wurden Siegfried Flor, Jörg Philipskötter, Detlef Schlieper und Ludger Schließer (jeweils 25 Jahre) geehrt. Werner Hartmann bekam für sein unermüdliches ehrenamtliches Engagement den Verdienstorden des Vereins.

Das umfangreiche Rahmenprogramm mit Pokalschießen, Verlosung und Kinderbelustigung untermalten der Spielmannszug St. Georg Müssingen und der Vadruper Fanfarenzug. Das Pokalschießen konnte Mathias Rehr für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen landeten Siegfried Flor und Christoph Hartmann. Den Titel des Kinderkönigs sicherte sich Niklas Westphal. Kinderkönigin wurde Pauline Vernauer.

Der heutige Samstag bildet den Abschluss der Festfolge. Um 19 Uhr findet das gemeinsame Antreten von Ehrengarde und Throngemeinschaft statt. Kurz darauf folgt die Krönung des neues Königspaares sowie des Prinzen. Anschließend beginnt der Festball.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3257102?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F4852602%2F4852610%2F
Nachrichten-Ticker