Heimatverein hängt Blumenampeln auf
Fast 1000 Pflanzen lassen die Altstadt zweifarbig erblühen

Der Frühling hat endgültig Einzug gehalten. Denn am Montagnachmittag haben freiwillige Helfer des Heimatvereins wieder die Blumenampeln in der Altstadt aufgehängt.

Montag, 18.05.2015, 19:05 Uhr

Der Frühling hat endgültig Einzug gehalten. Denn am Montagnachmittag haben freiwillige Helfer des Heimatvereins wieder die Blumenampeln in der Altstadt aufgehängt. An 124 Laternen wurde der Schmuck angebracht, genau 239 Körbe wurden dafür verwandt. Jeweils vier Pflanzen pro Korb sollen für passende Blütenpracht sorgen. Dabei setzt der Heimatverein auf die bewährte Farbgebung: weiß und violett. „Die weißen Exemplare heben sich vor dunklen Häuserfronten besonders gut ab, die violetten wiederum vor hellen Hauswänden“, verriet Chef-Organisator Dr. Thomas Müller vom Heimatverein. Die Pflege wird der „Ampelgießer“ Reinhard Große Jäger übernehmen. Finanziert wird die Aktion ausschließlich über Spenden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3265371?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F4852602%2F4852610%2F
Krähen zieht es in die City
Krähen gelten als Allesfresser. Nach Schätzungen der Verwaltung leben im Stadtgebiet mehrere Tausend Vögel dieser Art. Zuletzt wurden innerhalb eines Jahres 1700 Vögel geschossen.
Nachrichten-Ticker