Osnabrücker Wallfahrt
Großes Gemeinschaftserlebnis

Telgte -

Mit dem neuen Wallfahrtsbuch machen sich die Teilnehmer am 8. und 9. Juli anlässlich der 165. Osnabrücker Fußwallfahrt, die unter dem Leitwort steht „Gottes Wort leben!“, auf den Weg nach Telgte.

Donnerstag, 29.06.2017, 19:06 Uhr

Die Osnabrücker Wallfahrt findet am 8./9. Juli statt. Die Pilger machen sich dann mit einem neuen Wallfahrtsbuch auf den rund 46 Kilometer langen Weg von Osnabrück zur Schmerzhaften Mutter in Telgte.
Die Osnabrücker Wallfahrt findet am 8./9. Juli statt. Die Pilger machen sich dann mit einem neuen Wallfahrtsbuch auf den rund 46 Kilometer langen Weg von Osnabrück zur Schmerzhaften Mutter in Telgte. Foto: Große Hüttmann

Mit dem neuen Wallfahrtsbuch machen sich die Teilnehmer am 8. und 9. Juli anlässlich der 165. Osnabrücker Fußwallfahrt, die unter dem Leitwort steht „Gottes Wort leben!“, auf den Weg nach Telgte. Zu dieser größten Fußwallfahrt im deutschsprachigen Raum werden sich wieder Teilnehmer auch aus weiteren Bistümern anschließen, um die außergewöhnliche Gemeinschaft mit zu erleben, wo Sport und Glaube sehr eng verzahnt sind.

Neben dem Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode ist in diesem Jahr der Münsteraner Weihbischof Dr. Stefan Zekorn mit dabei.

Nach den Pilgermessen um 1.30 Uhr in St. Johann und St. Joseph in Osnabrück ist der Aufbruch um 3 Uhr am Johannisfriedhof und wird gegen 8 Uhr Glandorf erreichen. Gleich nach dem Einzug findet in der Pfarrkirche eine weitere Pilgermesse statt. Um 9.30 Uhr ist der Auszug aus Glandorf, um 10.30 Uhr dann die Rast in Oedingberge an der Wallfahrtsklause, wo Bischof Bode zu den Teilnehmern sprechen wird. Nach der Mittagsrast in Ostbevern geht es um 14.15 Uhr weiter nach Telgte wo der Einzug um 15.45 Uhr erfolgt. Nach kurzen Begrüßungen von Weihbischof Zekorn und dem Telgter Propst Dr. Michael Langenfeld auf dem Kirchplatz findet auf den Emswiesen noch ein Picknick statt. Die Abendandacht um 19.30 Uhr bildet den Abschluss des Wallfahrtstages.

Für Pilger stehen in diesem Jahr wieder Begleitfahrzeuge für den Gepäck- und eventuellen Personentransport zur Verfügung, Verpflegungspunkte sind auf dem Pilgerweg eingerichtet, Einsatzkräfte des DRK und der Malteser begleiten den Wallfahrtszug.

Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass größere Rucksäcke an den Begleitfahrzeugen abgegeben werden sollten, da diese beim Pilgern als störend empfunden werden. Das gilt auch für das Mitführen von Nordic Walking-Stöcken. Da am Tag der Wallfahrt auch aufgrund des streng vorgegebenen Zeitplans und der bekannt hohen Teilnehmerzahlen nicht alle rechtzeitig mit dem neuen Wallfahrtsbuch und der entsprechenden Gebetsordnung versorgt werden können, gibt es in Telgte einen Vorverkauf: Albers Devotionalien, Kardinal-von-Galen-Platz.

Am 9. Juli (Sonntag) findet um 5.30 Uhr die erste Pilgermesse auf dem Kirchplatz von St. Clemens mit den Bischöfen Bode und Zekorn in Konzelebration mit den begleitenden Priestern statt. In dieser Messe predigt der Münsteraner Weihbischof, der auch in der folgende Familien- und Jugendmesse um 6.45 Uhr die Predigt hält. Zelebrant ist Pfarrer Dr. Mark Weber aus Bohmte/Hunteburg. Die musikalische Gestaltung hat die Schola „Trinitas“ aus Hunteburg unter der Leitung von Bettina Wilker übernommen. Um 8 Uhr ist feierlicher Auszug aus Telgte, um 18.30 Uhr Einzug in der Pfarrkirche Peter und Paul in Oesede mit Schlussandacht.

Pilger aus Telgte, die den Bustransfer nach Osnabrück nutzen möchten, können sich nach den Gottesdiensten in den Sakristeien anmelden oder im Pfarrbüro unter ✆ 93 23 10.

Parallel zur Fußwallfahrt wird sich wieder eine Gruppe von Radfahrern auf den Weg machen. Das Ganze ist vom ADFC und den Maltesern organisiert. Interessierte Telgter treffen sich am 8. Juli um 5.15 Uhr vor der Propsteikirche. Mit dem Rad geht es dann nach Vadrup, wo die Gruppe um 6.11 Uhr den Zug nach Osnabrück nehmen wird. Anmeldungen für diese Art des Wallfahrtens sind ebenfalls im Pfarrbüro möglich.

Um 7.30 Uhr werden die Radpilger in St. Johann in Osnabrück den Reisesegen bekommen. Das Frühstück gibt es um 9.15 Uhr in Hagen im dortigen Annastift, das Mittagessen in Ostbevern.

► Weitere Infos unter www.wallfahrt-nach-telgte.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4967872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker