Viel bewegt
Das ist Rekord: „Kleine Helden“ spenden fast 6000 Euro für gute Zwecke

Seit Jahren läuft die Aktion – doch noch nie so erfolgreich wie in diesem Jahr.

Donnerstag, 20.07.2017, 15:07 Uhr

 
  Foto: Aumüller

Wow, das ist eine stolze Summe: Der Verein „Kleine Helden“ spendet 5416 Euro an „Sternenland“, einem Verein aus Sendenhorst, der sich um trauernde Kinder, Jugendliche und ihre Familien kümmert. 500 Euro hatten die „Kleinen Helden“ bereits an das DRK übergeben. Die knapp 6000 Euro sind der Reinerlös aus dem elften Benefiz-Fußballturnier für den Nachwuchs im Juni unter dem Motto „Kleine Helden – große Taten“. Der Gesamtbetrag wurde am Mittwochabend am Rande des abgesagten Topspiels im Takko-Stadion (siehe Lokaler Sport) verkündet. Der Vereinsvorsitzende Achim Sprafke (r.) strahlte: „So viel ist noch nie übrig geblieben.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5023325?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker