Später Regen kein Problem
Pferdemarkt hat Schwein

Münster -

Auch wenn es gegen 16 Uhr einen kräftigen Regenschauer gab, der Bilanz des Mariä-Geburts-Marktes tat das keinen Abbruch mehr: Mindestens 12 000 zahlende Besucher kamen, denn das Wetter meinte es überwiegend gut mit der Telgter Großveranstaltung.

Dienstag, 12.09.2017, 16:09 Uhr

Franziska, Marleen und Robert Salomon suchten gestern in etwas unterschiedlichen Outfits nach einem neuen Kaninchen auf der Planwiese.
Franziska, Marleen und Robert Salomon suchten gestern in etwas unterschiedlichen Outfits nach einem neuen Kaninchen auf der Planwiese. Foto: Meyer

90 Kaninchen, 151 Enten, 154 Wachteln, 14 Hunde, 41 Pferde und ein Lama waren gestern unter anderem auf dem Mariä-Geburts-Markt käuflich zu erwerben. Nur ein Tier war nirgends zu sehen, dabei war es in aller Munde. Denn wohin man auch hörte: „Schwein gehabt“, lautete das immer wiederkehrende Motto. Und tatsächlich, nach eher trüben Wetterprognosen, beantwortete die Sonne, abgesehen von einem kurzen Schauer am Nachmittag, die Frage, welche sich am Morgen wohl viele Telgter gestellt hatten – „Was ziehe ich nur an?“

Zur Vorsicht Regenstiefel

Manche Besucher waren zur Vorsicht in Regenstiefel geschlüpft, auch die klassischen gelben Regenparker leuchteten an jeder Ecke. Andere waren mutiger. Selbst barfuß sah man einen Gast. Nicht gänzlich einigen hatte sich am Morgen auch Familie Salomon aus Telgte können. „Wir sind früh hier gewesen“, verrieten die jungen Eltern Franziska und Robert, die mit Tochter Marleen auf den Markt gekommen waren, um ihren drei Kaninchen zu Hause eine vierte Spielgefährtin zu besorgen. Doch wie dafür losgehen?

Mutter Franziska hatte es mit westfälischer Vorsicht probiert. Gummistiefel, Pullover und eine warme Weste angezogen. Ihr Mann Robert dagegen bewies deutlich mehr Mut. Zwar war auch er obenrum dick eingepackt. An den Beinen setzte der Telgter aber auf kurze Hose, Füßlinge und Turnschuhe. Absolut kein Versehen, denn: „Wenn es irgendwie geht, trage ich eigentlich kurze Hose“, verriet der Telgter dann mit einem herzhaften Lachen.

Mariä-Geburts-Markt in Telgte

1/81
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Björn Meyer
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann
  • Der Mariä-Geburts-Markt in Telgte hat viel zu bieten. Foto: Große Hüttmann

Gute Bedingungen für Tiere attestiert

Die Frage nach der bestmöglichen Gewandung war natürlich nicht die einzige, die sich auf der Planwiese stellte. Viel wichtiger etwa, wie es den Tieren ging. Offenbar gut, wie Dr. Edelgard Siegmund , vom Kreis-Veterinäramt feststellte. „Das Wetter ist optimal, nicht zu warm und nicht zu kalt“, äußerte sich sie zu den Bedingungen. Auch habe man keinen Händler abweisen müssen und alle Tiere auf die Wiese lassen können. „Das war auch schon mal anders“, so Siegmund.

Scheinbar alles beim Alten dagegen im Büro der Marktleitung. Andreas Pier steht am Vormittag gut gelaunt am Eingang. Kann da etwa jemand nicht mit alten Gewohnheiten brechen? Pier, langjähriger Marktleiter, der dieses Amt im vergangenen Jahr an Stefan Reiser übergeben hatte, wiegelt gut gelaubt ab. Er unterstütze nur ein wenig: „In zwei Jahren kann man einfach nicht alles lernen“, sagt er. Zahlen? Piers Mundwinkel ziehen sich erneut nach oben. „Damit hab ich nichts zu tun“, sagt er und zeigt mit seiner Hand Richtung Reiser, der weiter hinten im Büro in ein Gespräch vertieft ist.

Reiser und Susanne Fuhlrott werden später ein positives Fazit ziehen, auch wenn nach einer ersten Zählung um 13 Uhr ein paar hundert Karten weniger verkauft sind als im Vorjahr. Inklusive Vorverkauf liege man aber dennoch bei rund 12 000, schätzt Reiser und baut darauf, dass einige noch auf den letzten Drücker zum Markt kommen, um die 12 335 Besucher des Vorjahres zu toppen.

Deutlich leisere Marktschreier

Auffällig übrigens, dass die Marktschreier deutlich leiser als noch im Vorjahr sind. Selbst Wurst-Herbie, der lauteste seiner Zunft, ist lediglich im Umkreis seines Verkaufswagens zu hören und nicht noch am anderen Ende des Marktes. „Wenn das so ist, haben wir nichts damit zu tun“, verneint Reiser eine Nachfrage bezüglich städtischer Regulierung. Die Frage bleibt also offen, wenngleich ein Besucher beim Betreten der Wiese eine Vermutung äußert: „Die sind wohl noch heiser von letzter Woche.“

Was Herbie zu dieser Vermutung entgegnet? Nix, er kümmert sich lieber um seine Produkte. Als er eine Wurst in eine Tüte schmeißt, stellt er fest: „Das ist eine Sorte, die schmeckt zwar scheiße, macht aber geil.“ Na dann, guten Appetit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5145833?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker