Westbeverner Krink sauer über Vandalismus
Kunstwerk beschädigt

Westbevern -

Die Alltagsmenschen-Figur in Vadrup wurde von Unbekannten beschädigt.

Freitag, 22.09.2017, 13:09 Uhr

Bislang unbekannte Personen beschädigten die lesende Alltagsmenschen-Figur in Vadrup.
Bislang unbekannte Personen beschädigten die lesende Alltagsmenschen-Figur in Vadrup. Foto: Niemann

„Das ist ein Schlag gegen das ehrenamtliche Engagement“, sind sich die Verantwortlichen des Westbeverner Krink einig. Der Grund für diese harte Aussage: „Fräulein Änne“, die Alltagsmenschen-Dame im roten Kleid auf dem Brinker Platz wurde von Unbekannten beschädigt. Konkret wurde der Betonfigur der linke Fuß abgebrochen.

Das bedeutet, dass die lesende Dame in die Werkstatt muss. Dort wird das Kunstwerk von den Krinkrentnern wieder repariert. Anschließend geht es direkt in das Winterquartier. Damit wird die Betonfigur erst im Frühjahr wieder an Ort und Stelle zu sehen sein.

Nach Angaben des Krink hatte eine Anwohner beobachtet, wie sich einige junge Männer auf die Figur setzten und wenig Rücksicht auf das Werk nahmen. Wie es genau dazu gekommen ist, dass der Fuß abgebrochen ist, ist allerdings noch nicht geklärt. Zudem ist nicht klar, wer dafür genau verantwortlich ist. Krink-Wanderwart Bernhard Tippkötter hat unmittelbar nach dem Entdecken des Schadens bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Ermittlungen der Beamten sind angelaufen. Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Warendorf zu melden.

Die Alltagsmenschen-Figur wurde bereits von Mitgliedern der Krinkrentner abgebaut und in die Werkstatt transportiert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5170846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Infos zu Programm und Tickets: Was man über Münsters Oktoberfest 2019 wissen muss
Nachrichten-Ticker