Neuntklässler der Sekundarschule
Stolpersteine auf Hochglanz poliert

Telgte -

Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht am 9. November haben Schüler der Sekundarschule die in der Altstadt verlegten Stolpersteine gesäubert.

Donnerstag, 09.11.2017, 16:11 Uhr

Die Neuntklässler der Sekundarschule reinigten die in der Altstadt verlegten Stolpersteine.
Die Neuntklässler der Sekundarschule reinigten die in der Altstadt verlegten Stolpersteine.

Die Neuntklässler der Sekundarschule zogen erneut durch die Altstadt und reinigten die Stolpersteine, die an vier verschiedenen Stellen im Straßenpflaster verlegt sind.

Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht am 9. November, während der auch in Telgte vor 79 Jahren die Synagoge brannte und jüdische Bürgerinnen und Bürger misshandelt wurden, polierten die Schüler die Steine auf Hochglanz. So bleiben die Namen der Telgter Familien, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden, unvergessen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5277063?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Münster soll „Hauptstadt der Freundlichkeit“ werden
Ein Akt der Freundlichkeit: Künstler Thomas Nufer (l.) möchte Münster zur „Hauptstadt der Freundlichkeit“ machen und geht gleich mit gutem Beispiel voran: Er eilt Passanten zur Hilfe, die gerade ein Erinnerungsfoto vor dem Rathaus schießen wollen.
Nachrichten-Ticker