Zib – Zusammen ist besser
Zib-Versammlung nicht beschlussfähig

Telgte -

Zib wollte bei seiner Mitgliederversammlung Satzungsbeschlüsse fassen. Doch dazu kam es nicht. Aus einem ganz einfachen Grund.

Dienstag, 05.12.2017, 17:12 Uhr

Die Zib-Versammlung am Montagabend wurde nach kurzer Zeit vertagt, da nicht genügend stimmberechtigte Mitglieder anwesend waren, um etwa Satzungsbeschlüsse zu fassen. Im Bild (v.l.) Schriftführer Johannes Meiser und der Vorsitzende Arnold Michels.
Die Zib-Versammlung am Montagabend wurde nach kurzer Zeit vertagt, da nicht genügend stimmberechtigte Mitglieder anwesend waren, um etwa Satzungsbeschlüsse zu fassen. Im Bild (v.l.) Schriftführer Johannes Meiser und der Vorsitzende Arnold Michels. Foto: Große Hüttmann

Lange Satzungsdebatten und Diskussionen über die weitere inhaltliche Ausrichtung von Zib sowie andere Aspekte in der Arbeit mit Flüchtlingen blieben am Montagabend anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereins „Zusammen ist besser“ aus: Denn da nicht mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Mitglieder anwesend war, entschieden sich die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Arnold Michels , die Versammlung zu vertagen.

„Das Wesentliche kann heute Abend nicht besprochen und beschlossen werden, daher macht es meiner Meinung nach auch keinen Sinn, weiter zu tagen“, befand auch Vereinsmitglied Dr. Rüdiger Robert.

Wie Michels erläuterte, hätten mindestens 45 Mitglieder anwesend sein müssen, um die Beschlussfähigkeit sicherzustellen. Bis zur Vertagung waren es aber nur 38 Personen. Ideen, wie eine Telefonkette, um schnell weitere Mitglieder herbeizuholen, wurden von den Anwesenden nach kurzer Diskussion wieder verworfen.

Bei einem zweiten Termin ist Zib – egal wie viele Mitglieder dann anwesend sind – nach Angaben des Vorsitzenden beschlussfähig. Innerhalb der nächsten Tage werden die Einladungen für die neue Zusammenkunft verschickt. Diese wird, das gab Michels gestern bekannt, am 22. Januar im DRK-Haus stattfinden.

Im vergangenen Jahr hatte es anlässlich der Zib-Versammlung teils sehr kontroverse Diskussionen und Ansichten gegeben (WN berichteten). Auch im Vorfeld der Sitzung am Montag zeichnete sich ab, dass es ein möglicherweise hitziger Abend werden könnte. Die unterschiedlichen Standpunkte scheinen noch nicht komplett ausdiskutiert zu sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5336443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker